Aktuelles

Crowdfunding-Contest „Schwärmen für französische Kultur“

Von Mai bis Dezember organisiert das Institut français Deutschland den Crowdfunding-Contest „Schwärmen für französische Kultur“, in Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) und mit freundlicher Unterstützung von Arte Creative und Citroën Deutschland.

„Schwärmen für französische Kultur“ wendet sich an alle Kulturliebhaber und Kulturschaffende in Deutschland, die für französische Kultur schwärmen und mit Hilfe der Crowd ein Projekt in diesem Bereich realisieren wollen. Bewerben kann sich jeder, der ein Projekt zur französischen Kultur in den Bereichen Musik, Bildende Künste, Architektur, Design, Mode, Film, Tanz, Theater, Literatur, Sprache, neue Medien, Art de vivre plant, das zugleich einen Bezug zu einer Region in Deutschland hat.

Bis zu 25 Kulturprojekte können am Crowdfunding-Contest teilnehmen. Die Projektträger erhalten die Möglichkeit, ihre Projekte durch die Beiträge der Crowd und die Förderpreise der Contest-Partner (in Höhe von 10.000 €) zu finanzieren.

Näheres zum Wettbewerb und zu den Teilnahmebedingungen auf http://institutfrancais.startnext.com. Bewerbungsschluss ist der 31. August.

Hören wir mit anderen Ohren? Eine Entdeckungsreise in die deutsch-französische Musik

Beim 7. Salon-Gespräch am 3. Juni geht es um die Ausbildungssysteme von Komponisten in Deutschland und Frankreich. Junge Menschen können innerhalb Europas überall frei studieren, und in den Kompositionsklassen sind Studenten aus aller Welt zu finden. Sie stehen vor der Wahl zwischen starken nationalen Unterschieden in der Lehre.

Die zwei ausgewiesenen Spezialisten Jörg Mainka (Komponist und ehemaliger Prorektor der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin) sowie Henry Fourès (Komponist und ehemaliger Leiter des Conservatoire National Supérieur in Lyon) beleuchten in diesem Salon, was Kompositions-studenten an einer deutschen Musikhochschule und was sie an einem Conservatoire in Frankreich lernen.

Moderation: Uli Aumüller
Information und Kartenreservierung : 030 885 902 45 reservations impulsneuemusik.com www.impulsneuemusik.com

Eine Reihe von Impuls neue Musik in Kooperation mit dem Institut Français und dem KNM Berlin. Mit freundlicher Unterstützung von Sofitel. Medienpartner: Kulturradio RBB, taz, berlinPoche, visitBerlin.

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt, Konsekutivübersetzung ins Französische.
Am 03.06.2015 - Berlin - Institut Français
Beginn: 19 Uhr | Bar ab 18.30 geöffnet |
Eintritt: 6 Euro | Ermäßigt: 4 Euro
Institut Français | Berlin, Kurfürstendamm 211

©IsabelleReplumaz

Termine bundesweit

> Alle Termine im Überblick

NEWSLETTER

Stellenangebote

Links

Institut français
Französische Botschaft in Deutschland
Studieren in Frankreich
FplusD
Nachrichten zum Thema Frankreich
Jahrhundertfeier des 1. Weltkrieges
Ausstellung « Histoires croisées – Deutsch-französische Paare »
1914-2014: Hundert Jahre erster Weltkrieg