Désertification, de quoi parle-t-on ?

Online-Vortrag "La désertification - De quoi parle-t-on ? "

18. Mai 2021
19:00 - 20:00

Veranstaltungs-Infos

Maxime Thibon, Berater des Exekutivsekretärs der Konvention der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Desertifikation in Bonn, hält einen Online-Vortrag zum Thema « La désertification - De quoi parle-t-on ? » (in französischer Sprache).

Zum Inhalt des Vortrags:      
Desertifikation – was ist das? Der Boden ist die Grundlage vieler Leistungen, welche die Natur erbringt und von welchen wir profitieren, insbesondere im Hinblick auf die Ernährungssicherheit und die Energieerzeugung. Der Druck auf diese begrenzte Ressource nimmt jedoch seit vielen Jahren zu. Weltweit ist ein Fünftel der Landfläche der Erde, also mehr als 2 Milliarden Hektar, degradiert. Jedes Jahr gehen mehr als 12 Millionen Hektar Land durch Wüstenbildung, Bodendegradation und Dürre verloren.         
Aber wovon reden wir wirklich, wenn wir über die Phänomene Wüstenbildung und Landdegradation sprechen? In welchem ​​Verhältnis stehen sie zu anderen ökologischen und sozialen Themen (Klima, Artenvielfalt, Wasser, Mobilität etc.)? Wie passen sie in die aktuelle internationale und politische Agenda? 

Der Vortrag findet über Zoom statt, der Link wird Ihnen vor Veranstaltungsbeginn per Mail zugeschickt. Anmeldung erforderlich: info.koeln@institutfrancais.de

18. Mai 2021
19:00 - 20:00

Eintritt: kostenlos

Institut français Köln