Covid-19 (Coronavirus)

Im Zusammenhang mit den Präventionsmaßnahmen zu COVID-19 (Coronavirus) passt das Institut français Deutschland sein Angebot (Kurse, Sprachzertifikate, Bibliothek, Kulturprogramm usw.) entsprechend an.

Der Zugang zu unserem Institut ist nach jetzigem Stand an die "3G-Regel" gebunden: Geimpft, genesen oder getestet. Als Test wird ein Antigen-Schnelltest anerkannt, der nicht älter als 48 Stunden ist. Besucher*innen müssen den Immunisierungs- oder Testnachweis bei sich tragen.

Es gelten zudem weiterhin für alle Anwesenden die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln:

Anzeichen von Krankheitssymptomen: Bleiben Sie unbedingt zu Hause, wenn Sie Krankheitsanzeichen feststellen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Gliederschmerzen).

Beachten Sie die Husten- und Nies-Etikette.

Handreinigung: Reinigen Sie sich die Hände gründlich. Unsere Sanitäranlagen sind mit Seife und Papiertüchern ausgestattet. In den Kursräumen und am Eingang unserer Räumlichkeiten finden Sie außerdem Desinfektionsmittel zu Ihrer Verfügung.

Wegeführung: Der Weg zu den Kursräumen ist ausgeschildert. Bitte suchen Sie diese auf direktem Wege auf.

Mund-Nasen-Schutz: Bitte tragen Sie stets einen Mund-Nasen-Schutz. 

Abstand halten: Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Kursteilnehmer*innen sowie zu Mitarbeiter*innen unseres Instituts.

Meldepflicht: Wir sind angehalten, Teilnehmerlisten zu führen, die 30 Tage aufzubewahren sind, um Infektionsketten nachverfolgen zu können. Dabei beachten wir selbstverständlich genauestens die Regeln des Datenschutzes. 

Unterrichtsmaterial: Bitte bringen Sie alle benötigten Materialien wie Stifte und Bücher selber mit, um Austausch zu vermeiden.

Unsere Kursräume werden vor jedem Kurs von unserem Personal desinfiziert.

Wir bitten um Verständnis für die eingeleiteten Maßnahmen. Sie dienen dem Schutz unserer Kursteilnehmer*innen, Dozent*innen und Mitarbeiter*innen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Prenez soin de vous !

Wir stehen Ihnen jederzeit telefonisch unter 0241 33274 oder per E-Mail unter info@dfki-aachen.de zur Verfügung.

Aktuelle Information (Stand: 27.08.2021, 09:00 Uhr)