Claire Demesmay © DGAP/Dirk Enters
9 Mai 2019
19 h 30

Vortrag mit Claire Demesmay - Wozu ein neuer Vertrag?

9 Mai 2019
19 h 30

Wozu ein neuer Vertrag? Neue Wege der deutsch-französischen Kooperation in bewegten Zeiten

Vortrag mit Dr. Claire Demesmay

anlässlich des Europatages

Integrationsbefürworter halten den deutsch-französischen Aachener Vertrag für zu wenig ambitioniert und sehen darin ein Kommunikationsmanöver von zwei angeschlagenen Staats- und Regierungschefs. Für EU-Gegner hingegen geht er viel zu weit und verletzt die nationale Souveränität beider Länder. Sicherlich ist der neue Vertrag nicht perfekt. Als Ergebnis von langen Verhandlungen zwischen beiden Ländern ist er von Kompromissen geprägt und lässt vieles offen. Doch sein Hauptverdienst ist es, pragmatisch auf europäische Blockaden zu reagieren und somit Hoffnung in angespannten Zeiten zu vermitteln. Insbesondere die Vertiefung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit könnte für die europäische Integration ein Paradigmenwechsel bedeuten.

Dr. Claire Demesmay leitet das Programm Frankreich/deutsch-französische Beziehungen der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) in Berlin. Neben der Analyse der deutsch-französischen Zusammenarbeit in der Europapolitik, befasst sie sich mit der Innen- und Außenpolitik Frankreichs. Zuletzt veröffentlichte sie: Idées reçues sur l’Allemagne – Un modèle en question (Le cavalier bleu, 2018) sowie Frankreich und Deutschland – Bilder, Stereotype, Spiegelungen. Die Wahrnehmung des Nachbarn in Zeiten der Krise (mit Christine Pütz und Hans Stark; Nomos 2016).

6 €, erm. 3€, frei für Studierende

 

 

Vous aimerez aussi

Vendredi 01 fév 2019 - 09:00 - Mercredi 25 sep 2019 - 22:00
Samedi 16 fév 2019 - 15:30 - Jeudi 31 oct 2019 - 23:30
Lundi 20 mai 2019 - 14:30 - Mardi 26 mai 2020 - 17:00