Praktikum - Büro für Film und Medien

Praktikum

Du bist Student(in), engagiert, motiviert und interessierst Dich für den interkulturellen Austausch? Du bist ein organisatorisches Talent und hast Lust in einem spannenden Umfeld zu arbeiten und möchtest hinter die Kulissen eines Filmfestivals schauen?

Das Institut français Deutschland sucht einen Praktikanten (m/w) für das Büro für Film, Medien und Games.

Das Büro für Film und Medien trägt sehr aktiv zur Förderung des französischen kreativen Schaffens in den Bereichen Film, audiovisuelle Medien, Videospiele und digitale Erfahrungen bei. Es unterstützt bei Besuchen französischer Künstler in Deutschland, insbesondere bei Festivals, und steht in engem Kontakt mit den verschiedenen Fachkreisen. Es ist auf Bundesebene tätig und arbeitet eng mit den Institut français und den Deutsch-Französischen Zentren zusammen.

Das Büro ist in der Kulturabteilung der Französischen Botschaft in Berlin angesiedelt und wird von einem dreiköpfigen Team bestehend aus einer Film- und Medienattachée (Büroleitung), eine und eine Projektbeauftragte geführt.

Aufgaben

Im Rahmen Deiner Tätigkeit für das Büro für Film und Medien verfolgst Du die Entwicklungen in den Bereichen Film, audiovisuelle Medien, Videospiele und digitale Erfahrungen in Deutschland und Frankreich und berichtest darüber in Form von Noten, Berichten, Bilanzen und Pressespiegeln.

Du bist an der Vorbereitung der verschiedenen vom Medienbüro organisierten Veranstaltungen beteiligt (Vorpremieren, Unterstützung bei Festivals, Konferenzen, etc.).

Die beiden wichtigsten Veranstaltungen sind:

  • die 22. Französische Filmwoche, die vom 24.-30. November 2022 gleichzeitig in Berlin und in anderen Partnerstädten stattfindet

Diese Veranstaltung wird vollumfänglich vom Büro für Film und Medien organisiert, von der Programmplanung über die Erstellung und Gestaltung der Broschüre bis hin zum Einladungsmanagement und dem Empfang von Künstlern. Es geht um die Erstellung und Verwaltung von Zeitplänen (Gäste, Transport, etc.), das Verfassen von Biografien und/oder Filmografien, die Mitwirkung an Verwaltungsaufgaben und bei der Logistik bei Empfängen, sowie um die Erstellung von Informationsmaterialien zur Förderung des Festivals in den sozialen Netzwerken. (Vorbehaltlich der Einschränkungen durch Covid)

  • der Französische Filmabend während der Berlinale im Februar 2023

Bei der Vorbereitung dieser im Rahmen der Berlinale stattfindenden Veranstaltung geht es darum, die Einladungen der in Berlin anwesenden französischen Filmteams zu koordinieren, bei administrativen Aufgaben zu unterstützen und beim Empfang der Gäste mitzuhelfen.

Anforderungen

  • Eingeschriebene(r) Student(in) (Master oder vergleichbares Hochschulstudium)
  • Bereitschaft für ein Langzeitpraktikum, ausschließlich mit Praktikumsvertrag (Pflichtpraktikum)
  • Gute redaktionelle Fähigkeiten
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und französischen Sprache in Wort und Schrift (mindestens B2)
  • Teamgeist und Anpassungsfähigkeit
  • Präzises und selbständiges Arbeiten, Organisationsvermögen, gutes Prioritätenmanagement
  • Gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Photoshop, Mailchimp)
  • Ausgeprägtes Interesse für den Film- und Mediensektor

Allgemeine Informationen

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 24. Juni 2022 (Lebenslauf und Bewerbungsanschreiben) per Mail an:

Sofia SAA, Film- und Medienattachée

cinema@institutfrancais.de

Startdatum:
Dauer: 6 Monate
Wöchentliches Stundenvolumen: 35 Stunden
Vergütung (oder Bonus): 600,60 € pro Monat

Ort:
  • Büro für Film und Medien / Institut français Deutschland

Französische Botschaft - Pariser Platz 5, 10117 Berlin

Bewerbungsfrist:
E-Mail:
cinema@institutfrancais.de