Affiche bleue, façade de la Maison de france stylisée sur fond bleu avec deux petits personnages en bas à droite

70 ans ma parole ! Die Ausstellung

22. November 2021 - 16. Dezember 2021

Veranstaltungs-Infos

70 ans ma parole ! Die Ausstellung, die die Geschichte des Maison de France nachzeichnet, ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich.
Sie werden überrascht sein, bewegt und vielleicht lernen Sie einige Geheimnisse der Geschichte des Ku'damms 211 kennen...


 

Ein Symbol der deutsch-französischen Freundschaft, ein Instrument der Diplomatie, das Wahrzeichen eines am Ende des Zweiten Weltkriegs geteilten Berlins, ein zeitloses Schaufenster der französischen Kultur, ein Sprachlabor, ein Kulturgut, eine zweite Heimat. Das Maison de France hat viele Gesichter.

Die Ausstellung beleuchtet diese Vielfalt an Facetten, indem sie Besuchenden, dem ehemaligen Direktor, Politikern, Journalisten, der Botschafterin oder Mitarbeitenden des Maison de France eine Stimme gibt: Eben denjenigen, die die Entwicklung dieser Berliner Institution im Laufe der Jahrzehnte miterlebt oder gestaltet haben.

Durch ihre Erinnerungen und ihre Blicke treten wir in die Intimität dieses alten Hauses ein, das in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag feiert. Wir entdecken seine an Wendungen reiche Geschichte, die gleichzeitig auch Teil der Geschichte eines sich ständig wandelnden Berlins ist.

Schließlich erfahren wir, warum und wie das Maison de France manchmal einer Gazelle, einem Werk von Proust, einer Möwe oder sogar dem Gericht Merguez-Frites ähneln kann.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 14h bis 18h, Samstag geschlossen

Eintritt frei

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bleibt Pflicht.

Für den Besuch gilt die 2G-Regel.

22. November 2021 - 16. Dezember 2021

Kurfürstendamm 211
10719 Galerie des Institut français Berlin
Deutschland