PARIS. Werke von Rainer Maria Rilke und Erik Satie Bild: Christina Kratzenberg

PARIS. Werke von Rainer Maria Rilke und Erik Satie

16. Oktober 2021 - 17. Oktober 2021

Veranstaltungs-Infos

Lesung Marit Beyer

Klavier Olivia Trummer

Regie Malte Prokopowitsch

16.10.2021 um 20 Uhr Palais Lichtenau Potsdam, Kurfürstenstraße 40; Eintritt frei (2G-Veranstaltung)

Kartenreservierungen unter: willkommen@palais-lichtenau.de

17.10.2021 um 18 Uhr und um 20 Uhr Schwartzsche Villa Berlin-Zehlendorf, Grunewaldstraße 55; Eintritt: 15 Euro (2G-Veranstaltung)

Kartenreservierungen unter: kontakt@maritbeyer.de

PARIS. Werke von Rainer Maria Rilke und Erik Satie

Das musikalisch-literarische Programm ist ein Portrait von Paris mit Werken von Erik Satie und Rainer Maria Rilke. Rainer Maria Rilke reist zwischen 1902 und 1925 immer wieder nach Paris und schreibt über die Eindrücke der Stadt und deren Bewohner. Seine sensiblen Beobachtungen lässt er in einige Gedichte und Teile seines einzigen Romans einfließen.Marit Beyer liest »Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge« und »Neue Gedichte«. Olivia Trummer spielt »Gymnopediés« und »Gnossiennes« von Erik Satie. Das gleichnamige Hörbuch erscheint am 22.Oktober 2021 im derDiwan Hörbuchverlag.

16. Oktober 2021 - 17. Oktober 2021

Bild: