(C) Chen Jiang Hong

Ausstellung und Atelier "Struwwelpeter recoiffé"

01 September 2020 - 30 September 2020

Veranstaltungs-Infos

Vierzehn renommierte französischsprachige Illustratoren präsentieren ihre Versionen vom Struwwelpeter, geschrieben vom deutschen Psychiater und Autor Heinrich Hoffmann. Der 1845 erschienene "Struwwelpeter" ist ein Klassiker der deutschen Kinderliteratur. 1979 schlug François Cavanna eine neue Übersetzung ins Französische vor und entschied sich für den Namen "Crasse-tignasse".                         

DIE AUSSTELLUNG, die von Dominique Pètre, Kulturreferentin des IFRA / Institut français Frankfurt, für das Struwwelpeter-Museum in Frankfurt im Jahr 2017 kuratiert wurde, präsentiert 14 verschiedene Interpretationen dieser Figur.

Mit Illustrationen von: Albertine (Schweiz), Blexbolex (Frankreich), Anouck Boisrobert und Louis Rigaud (Frankreich), Marc Boutavant (Frankreich), Anne Brouillard (Belgien), Kitty Crowther (Belgien), Claude K. Dubois (Belgien), Marianne Dubuc (Kanada), Chen Jiang Hong (Frankreich), Emmanuelle Houdart (Schweiz), Edouard Manceau (Frankreich), Anaïs Vaugelade (Frankreich) und Christian Voltz (Frankreich).

Für das Schulpublikum finden jeden Morgen während der Ausstellungszeit Führungen unter der Leitung der Bibliothekare statt.

Inhalt: Präsentation des "Struwwelpeter" (kurze Geschichte), der ausgestellten Werke und ihrer KünstlerInnen. Lesung der Geschichten von " Crasse-Tignasse " und einiger von den KünstlerInnen der Ausstellung illustrierter Alben. Die Zweisprachige Unterrichtsleitfäden "struwwel mit" werden an die Studierenden verteilt.

Ort: Jugendbereich der Mediathek

Öffentlich: Während der Öffnungszeiten der Mediathek für alle zugänglich.

Empfang von Schulgruppen ab 7 Jahren und nach  Reservierung : mediathek.berlin@institutfrancais.de 

 

KÜNSTLERISCHE ATELIERS „MIXED MEDIA“

Emilie Crétien, französische Illustratorin, leitet zwei künstlerische Workshops für Kinder rund um den "Struwwelpeter": Wie zeichnet man den "Crasse-Tignasse", wie kleidet man ihn, wie entdeckt man ihn neu?   

Termine: Samstag, 12. September um 15 Uhr Samstag, 26. September um 15 Uhr

Ort: Bereich der Mediathek

Öffentlich: Für Kinder ab 6 Jahren

Mit Reservierung: mediathek.berlin@institutfrancais.de

Tarif : 3,00€ /Kind

                           

         

01 September 2020 - 30 September 2020

Eintritt: gratuit