Fete court metrage 2021

La Fête du court métrage mit dem Institut français

01. März 2021 - 30. März 2021

Veranstaltungs-Infos

Im Rahmen des Kurzfilmfestivals bietet das Institut français eine Auswahl von 10 Kurzfilmen zum kostenlosen Streaming in März.

Das Institut français bietet im Rahmen des Kurzfilmfestivals 2021 zwei Filmreihen an:

"Différent, et alors ?" lädt dazu ein, das Anderssein durch 5 Kurzfilme zu entdecken, die sich mit den Unterschieden eines jeden beschäftigen, die den Reichtum eines jeden ausmachen.

“Miss Chazelles” von Thomas Vernay | 2019 | 21min
“Venerman” von Swann Arlaud und Tatiana Vialle | 2017 | 28min
“Beautiful Loser” von Maxime Roy | 2018 | 18min
“Fatiya” von Marion Desseigne-Ravel | 2018 | 19min
“Chien bleu” von Fanny Liatard und Jérémy Trouilh | 2018 | 17min

Die "3. Bühne der Pariser Oper" ist ein unklassifizierbarer Raum für Experimente, in dem Künstler aller Richtungen eingeladen sind, Verbindungen zur Welt der Oper zu knüpfen. Hier ist eine Auswahl von 5 dieser Arbeiten.

“Violetta” von Julie Deliquet | 2020 | 18min
“Degas et moi” von Arnaud Des Pallières | 2019 | 20min
“Les Divas du Taguerabt” von Karim Moussaoui | 2020 | 15min
“Vers le silence” von Jean-Stéphane Bron | 2018 | 9min
“L'Entretien” von Ugo Bienvenu und Félix De Givry | 2019 | 8min 

01. März 2021 - 30. März 2021

Eintritt: frei

Institut français Bremen