Séraphine Louis Bild: Séraphine Louis, Marguerites, ca. 1925_27, Öl auf Leinwand, Sammlung Charlotte Zander

Vortrag „Die Maler des Heiligen Herzen: Die Faszination des Alltäglichen“

08. Februar 2023
19:00 - 21:00

Veranstaltungs-Infos

Ein Vortrag von Dr. Henrike Hans, Kuratorin der Ausstellung "Die Maler des Heiligen Herzen" im Paula Modersohn-Becker Museum.

Kennen Sie die Maler des Heiligen Herzens?
Der Kunsthändler Wilhelm Uhde präsentierte 1928 unter diesem Titel vier Maler und eine Malerin in Paris. Es waren Henri Rousseau, Camille Bombois, Séraphine Louis, André Bauchant und Louis Vivin. Persönlich kannten sich die fünf nicht.
Sie einte, dass sie alle autodidaktisch künstlerisch arbeiteten. Uhde hatte die Faszination für diese Malerei erkannt, die nicht aus dem akademischen Kanon stammt und durch Figürlichkeit und Direktheit die Betrachtenden sinnlich einnimmt. Mit der Präsentation 1928 machte er die Bilder der „Maler des Heiligen Herzens“ einem breiten Publikum bekannt und vermittelte sie an Sammler und Museen in Frankreich und Deutschland. Heute zeigt das Paula Modersohn-Becker Museum diese vier Künstler und die Künstlerin gemeinsam und bietet seit fast 30 Jahren das erste Mal die Möglichkeit in Deutschland die beeindruckenden und überraschenden Kunstwerke zusammen zu entdecken.

In dem Vortrag werfen Sie mit der Kuration Dr. Henrike Hans einen Blick in die Ausstellung. Sie erwarten spannende Neuentdeckungen, ungewöhnliche Bildfindungen und faszinierende Biografien.

Mit dem Ticket des Vortrags erhalten Sie nach Vorlage ermäßigten Eintritt in die Ausstellung.

08. Februar 2023
19:00 - 21:00

Eintritt: 8,-€
Ermäßigter Preis: 5,-€

Institut français Bremen
Contrescarpe 19
28203 Bremen