Nathalie Überwindung der Grenzen

„La dérive des continents (au Sud)“ – „Nathalie – Überwindung der Grenzen“ mit Regisseur Lionel Baier

03. Juni 2024
20:30 - 22:30

Veranstaltungs-Infos

Nathalie Adler (Isabelle Carré) muss den Staatsbesuch von Emmanuel Macron und Angela Merkel in einem Geflüchteten-Lager auf Sizilien organisieren – ein PR-Event von ungeheuer Symbolkraft. Ihr Sohn Albert (Thomas Pellerin) arbeitet als Aktivist für eine gemeinnützige Organisation in diesem Camp. Nach der Sondervorstellung des Filmes in Französisch/ Italienisch/ Englisch mit deutschen Untertiteln gibt es ein Gespräch mit dem Regisseur Lionel Baier. 

Isabelle Carré in "Nathalie-Überwindung der Grenzen" (c) W-Film

Nach Comme des voleurs (à l‘Est) und Les Grandes Ondes (à l‘Ouest) setzt Lionel Baier mit La dérive des continents (au Sud) seine Erforschung der Familienbande und der Identität fort, im Spiegel des Aufbaus Europas.  „Die tragikomische Mutter-Sohn-Geschichte legt ironisch den Finger in die Wunde des Umgangs von EU-Bürokratie, Politik und Medien mit Migration“, schreibt epd Film.

Lionel Baier wuchs in Lausanne auf und studierte an der dortigen Universität bis 1999 Filmwissenschaft, Französisch und Italienisch. Gemeinsam mit Ursula Meier, Jean-Stéphane Bron und Frédéric Mermoud gründet er 2009 die Produktionsfirma Bande à Part Films. Seine Filme wurden an diversen namhaften Festivals gezeigt; La vanité wurde 2015 an den Filmfestspielen von Cannes in der Sektion ACID uraufgeführt, und später auf der Piazza Grande am Filmfestival Locarno gezeigt. 2018 erschien Ondes de choc – Prénom: Mathieu wurde im Rahmen der Berlinale uraufgeführt. Sein Kinospielfilm La dérive des continents (au sud), mit Isabelle Carré, Théodore Pellerin und Ursina Lardi in den Hauptrollen, feierte 2022 in der Sektion Quinzaine des réalisateurs in Cannes Premiere und wurde ebenfalls am Filmfestival von Locarno aufgeführt. Nebst seiner Tätigkeit als Regisseur und Drehbuchautor ist er Dozent an der Lausanner Filmhochschule écal, deren Filmdepartement er von 2002 bis 2021 leitete. Seit September 2023 hat er die Leitung der Regie-Abteilung an der renommierten Filmhochschule La Fémis in Paris übernommen, (Quelle: Wikipedia)

Dank einer Kooperation mit dem Verleiher des Filmes W-Film“ haben 4 x 1 Freikarte für den Film „Nathalie - Überwindung der Grenzen“ zu verschenken. Einfach eine E-Mail mit Namen, Vornamen und E-Mailadresse an volontariat.frankfurt@institutfrancais.de schicken.

Vorverkauf:

03. Juni 2024
20:30 - 22:30

Eintritt: 12

Cinéma Kino
Rossmarkt 7
60311 Frankfurt am Main
Deutschland