Projektaufruf: Tandem nautile

Ihr studiert im künstlerischen oder kreativen Bereich? Ihr möchtet Eure Werke oder kreativen Ideen im deutsch-französischem Kontext präsentieren? Dann macht mit beim Tandem nautile!

Der Projektaufruf Tandem nautile spielt sich auf der Plattform nautile.cc ab – einem künstlerischem Online-Magazin. Tandem nautile lädt Studierenden-Tandems, die in Frankreich und in Deutschland an einer Hochschule mit kreativem Schwerpunkt eingeschrieben sind, dazu ein, einen gemeinsamen Beitrag (Bild, Audio, Video) auf der Online-Plattform zu präsentieren. Der Beitrag kann in Form eines einzigen Posts oder in Form von zwei Posts mit gegenseitigem Bezug im gleichen Zeitraum erfolgen.

Initiiert vom Büro für Hochschulkooperation der Französischen Botschaft in Deutschland/Institut français Deutschland, mit Unterstützung der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH), des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) und des Deutsch-Französischen Kulturrats (DFKR), ist es das Ziel junges Engagement trotz der Pandemie wertzuschätzen, Studierenden aus dem künstlerischen Bereich kreative Perspektiven zu bieten und Raum für Reflexion und Austausch zu schaffen.

Das akademische Auslandsamt der Hochschulen können den Studierenden bei der Suche nach einem Tandempartner jenseits des Rheins helfen, indem sie z.B. auf bestehende Hochschulpartnerschaften in Frankreich hinweisen. Auch das Büro für Hochschulkooperation steht Ihnen zur Verfügung.

Die AutorInnen der besten Post werden einen Preis erhalten, der ihnen jeweils einen Aufenthalt an der Hochschule des Tandems ermöglicht, unter Vorbehalt der Einwilligung der Hochschule.

Bewerbungsschluss: 15.12.2021
Kontakt: nicole.martinez@institutfrancais.de