Jean-Philippe Toussaint Bild: Joachim Unseld

Lesung mit Jean-Philippe Toussaint: Die Gefühle

28. Oktober 2021
19:30 - 21:00

Veranstaltungs-Infos

Autorenlesung: Die Gefühle (Frankfurter Verlagsanstalt).

Ein Nachdenken über die Moderne und deren technischen Auswüchse wie Blockchain und Bitcoin, konspirative Treffen und ein wenig Action à la James Bond – davon handelte Toussaints letzter Roman Der USB-Stick. In Die Gefühle (Frankfurter Verlagsanstalt), dem zweiten Band seines neuen Romanzyklus, zeichnet er das abenteuerliche Porträt eines Mannes, der die Erfahrung der Unvorhersehbarkeit macht: Für seinen Helden Jean Detrez, dessen berufliche Beschäftigung mit der Zukunft nicht besagt, dass er seine eigene Zukunft im Griff hätte, verflechten sich Liebe, Sex und Tod auf abenteuerliche Weise.

Jean-Philippe Toussaint, geboren 1957, ist Schriftsteller, Drehbuchautor, Regisseur und Fotograf. Er lebt in Brüssel und auf Korsika.

Moderation und Übersetzung: Prof. Ursula Hennigfeld

In Kooperation mit „Verein zur Förderung des Heinrich-Heine-Geburtshauses e.V“ und Müller & Böhm Literaturhandlung

Plätze begrenzt. Anmeldung erforderlich: info@heinehaus.de

Bitte beachten Sie, dass der Zugang zur Veranstaltung entsprechend der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW nur für Geimpfte, Genesene oder negativ Getestete nach Vorlage eines Nachweises möglich ist.

28. Oktober 2021
19:30 - 21:00

Eintritt: 10 €
Ermäßigter Preis: 8 €

Instituts français Düsseldorf - Galeriebibliothek
Bilker Straße 7
40213 Düsseldorf

Bild: