Künstlerbegegnung mit den Fotografen Arno Gisinger und Pierre Rabardel

17. September 2021
19:30 - 21:00

Veranstaltungs-Infos

Veranstaltung auf Französisch und Deutsch

Im Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, 44787 Bochum

Eintritt frei

In Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Bochum

Mit Unterstützung des Deutsch-Französischen Bürgerfonds

 

Begegnung mit den Fotografen Arno Gisinger und Pierre Rabardel rund um ihr dokumentarisches Werk „HK destins / Schicksale“

An diesem Abend trifft das Publikum die beiden Fotografen Pierre Rabardel und Arno Gisinger. Sie haben sich auf die Spuren von Heinrich König gemacht - ein aus dem Ruhrgebiet stammender Gegner des Nazi-Regimes, der nach Frankreich flüchtete, von der französischen Polizei festgenommen, an die Gestapo ausgeliefert und nach Deutschland zurückgewiesen wurde. Dort wurde er gefoltert und starb, bevor sein Prozess zu Ende ging. Ihre Arbeit wurde in einem Buch dokumentiert und wird Thema einer Ausstellung im Kunstmuseum Bochum sein.

17. September 2021
19:30 - 21:00

Eintritt: kostenlos

Deutsch-Französisches Kulturzentrum Essen
Brigittastraße 34
45130 Essen
Deutschland