Mitarbeiter(in) für die Öffentlichkeitsarbeit - Französische Filmwoche - Bureau du cinéma et des médias

Anstellung

Das Bureau du cinéma et des médias des Institut français Deutschland entfaltet seine Aktivitäten bundesweit und in enger Verbindung mit dem audiovisuellen Sektor. Dazu gehört: die aktive Förderung französischer Filme auf dem deutschen Markt durch die Organisation von Vorpremieren; die Verbreitung des französischen Filmerbes in Deutschland dank des Katalogs des Institut français Paris; und die Förderung französischer Nachwuchskünstler durch die Unterstützung von Filmfestivals wie der Berlinale bzw. über die Französische Filmwoche Berlin.

Auch im Bereich Computerspiele und im TV-Sektor (Förderung französischer TV-Serien) ist das Fachbüro für Film und Medien aktiv. 

Das Büro ist in der Kulturabteilung der Französischen Botschaft in Berlin angesiedelt und wird von einem dreiköpfigen Team bestehend aus einer Attachée für Film- und Medien (Büroleitung), einer Projektverantwortlichen und einer Projektbeauftragte geführt.

Aufgaben

Unter der Leitung der Attachée für Film- und Medien und in Zusammenarbeit mit ihren beiden Mitarbeiterinnen, üben Sie im Rahmen der Organisation der 22. Französischen Filmwoche (24.-30. November 2022) folgende Aufgaben aus:

  • Vom Retroplaning bis zu den Bilanzen: Ansprechpartner/in für den Grafiker und unsere Partner für alle Aspekte der Öffentlichkeitsarbeit: Grafik und Gestaltung der Einladungen, Flyer, Plakate, Broschüren, Trailer und alle Aspekte im Zusammenhang mit unserem Corporate Design
  • Regelmäßige Aktualisierung der Internetseite der Französischen Filmwoche und des Institut français Deutschland
  • Betreuung der Facebook-Seite und des Twitter-Accounts der Französischen Filmwoche sowie unseres Instagram- und YouTube-Accounts
  • Unterstützung bei der Erstellung der Verträge und bei der Buchhaltung
  • Aktualisierung unserer Kontaktlisten, Versand von Mailings und Einladungen
  • Präsenz jeden Abend bei der Französischen Filmwoche (24. bis 30.11.2022)

 

Anforderungen

  • Für Bewerber/innen mit Französisch als Muttersprache: sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (C1-C2)
  • Für nicht französische Muttersprachler/innen: sehr gute Französisch-Kenntnisse in Wort und Schrift (C1-C2)
  • Ausgezeichnete EDV-Kenntnisse, und in Social Medien und digitales Marketing
  • Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit
  • Präzises Arbeiten und Organisationsvermögen
  • Autonomie und Initiativgeist
  • Gutes Prioritätenmanagement
  • Gute redaktionelle Fertigkeiten
  • Anpassungsvermögen und Einsatzbereitschaft
  • Ausgewiesenes Interesse für Film und Kulturveranstaltungen
  • Mindestens Master oder gleichwertiger Hochschulabschluss
  • Einschlägige Erfahrung in der Organisation und Betreuung von Kulturveranstaltungen bzw. Filmfestivals, oder bei Kommunikationsagenturen
  • Erfahrung in veranstaltungsbezogener Öffentlichkeitsarbeit

    Für die Dauer der Französischen Filmwoche ist eine große zeitliche Flexibilität erforderlich. 

Allgemeine Informationen

Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf und Ihr Bewerbungsanschreiben per Mail an cinema.berlin-amba@diplomatie.gouv.fr oder per Post an folgende Adresse:

Sofia SAA
Bureau du cinéma et des médias
Ambassade de France
Pariser Platz 5
10117 Berlin

Startdatum:
Dauer: 3 Monate
Wöchentliches Stundenvolumen: 38,5 heures
Vergütung (oder Bonus): 2 352,48 € brutto

Ort:

Bureau du cinéma et des médias – Institut français d'Allemagne
Ambassade de France
Pariser Platz 5 - 10117 Berlin

Bewerbungsfrist:
E-Mail:
cinema.berlin-amba@diplomatie.gouv.fr