Bandeau Traité de Francfort Bild: © Friedrich Lauffer, Stadtarchiv und Philipp Schnepper, Institut français Frankfurt

150ten Jahrestag Unterzeichnung „Traité de Francfort“: Angebot für Schulen

10. Mai 2021 - 19. Juli 2021

Veranstaltungs-Infos

Vor 150 Jahren wurde „Der Friede von Frankfurt“ unterzeichnet. Der Friedensabkommen beendete 1871 den deutsch-französischen Krieg. Weniger bekannt, weniger lang und weniger international als die beiden ihm folgenden Weltkriege, übte dieser Konflikt - und seine Lösung - dennoch erhebliche Auswirkungen auf die deutsch-französischen Beziehungen und sogar auf die europäische Konstruktion insgesamt. Das vom deutsch-französischen Institut IFRA / Institut français Frankfurt und vom Historischen Museum Frankfurt (für den deutsch-französischen Tag im letzten Januar) konzipierte Angebot für Schulen umfasst zwei Videos und ein Quiz.

  • Im ersten, hauptsächlich auf Französisch gehaltenen Film stellt der Historiker und Leiter des Institut franco-allemand IFRA, Prof. Pierre Monnet den Rahmen dieses deutsch-französischen Krieges von 1870-1871 vor und erörtert die Tragweite des in Frankfurt unterzeichneten Friedensvertrag sowie dessen Auswirkungen.

https://www.youtube.com/watch?v=jggkJ5eHGMI

  • Im zweiten, auf Deutsch gehaltenen Video spricht Frau Aude-Line Schamschula, Mitarbeiterin des Historischen Museums von Frankfurt, u.a. über das „Friedenszimmer“, welches in der Dauerausstellung des Museums zu sehen ist.

https://www.youtube.com/watch?v=52zINSSnij4

Beide Videos sind schon auf YouTube veröffentlicht worden und haben zusammen eine Gesamtdauer von insgesamt etwa einer halben Stunde.

Nach dem Ansehen dieser beiden Videos folgt ein spielerisches Quiz auf Französisch, der samt Lösungen beim Institut français Frankfurt (dominique.petre@institutfrancais.de) erhältlich ist.

10. Mai 2021 - 19. Juli 2021

Eintritt: Kostenlos

Bild: