Guillaume Carreau

Begegnung mit Guillaume Carreau

15. Juli 2021
19:00 - 20:30

Veranstaltungs-Infos

Eine Veranstaltung der Fondation 55

Begegnung und Diskussion mit Guillaume Carreau, über sein aktuelles Comicbuch "Métal".

Zum Buch: Das Projekt entsteht im Austausch mit Gérôme Guibert, Soziologe und Dozent an der Sorbonne nouvelle und Mitglied der " Metal studies ", d.h. der Kulturstudien über Heavy Metal-Musik. In diesem Forschungsbereich werden die Grundzüge dieser Musik und ihrer Kultur untersucht.
Dieses Buch wird eine Gratwanderung machen zwischen der Ausgelassenheit dieser Kultur, ihrer Kraft, ihren Fans und ihren Welten auf der einen Seite und der Intensität und dem rationalen Blick der Sozialwissenschaften auf der anderen Seite.

Zum Autor: Guillaume Carreau experimentiert seit zehn Jahren mit seiner Bildsprache und dem Aufeinanderprallen von Welten. In den letzten zehn Jahren hat sich herauskristallisiert, dass sich seine Bildpraxis (Zeichnung, Szenografie, Video, Fotobearbeitung) in einer Begegnung mit Musik entfaltet. Daraus entstanden Kooperationen mit einem Symphonieorchester und Live-Auftritte, ein Konzert-Projekt mit einer Videoaufnahme von Sun Ra, Experimente rund um Dichtung und schließlich Bühnenbilder für Opern im Zusammenhang mit Partnerschaften von den Arbeitervierteln in Nantes bis zur Oper Angers-Nantes. Solche Begegnungen bahnen sich auch im Bereich „Buch“ an, mit einem Abstecher in die Welt der "Heavy Metal"-Musik für einen neuen Comic, dessen Entstehung von einem bedeutenden Soziologen der Sorbonne nouvelle begleitet wird. (Gérôme Guibert)
Die Neugierde lenkt Guillaume Carreaus Arbeit.

Moderatior: Sébastien Rival, Universität Hambourg, Institut für Romanistik
Dolmetscherin: Svenja Huckle

Veranstaltung in französischer Sprache mit konsekutiver Übersetzung ins Deutsche
Eintritt: 5€
Anmeldung erforderlich: sophie.udave@institutfrancais.de

 

Aufgrund der Abstandsregeln und Hygienevorschriften können wir nur wenige Gäste empfangen. Eine Anmeldung per Mail ist unbedingt erforderlich und Sie erhalten eine Anmeldebestätigung mit Hinweisen zu unseren Sicherheitsregeln, die im Institut gelten. Wenn Sie kurzfristig absagen müssen, bitten wir Sie herzlich um Benachrichtigung, damit wir diese wenigen Plätze an alle Interessierten verteilen können.

15. Juli 2021
19:00 - 20:30

Eintritt: 5€

Fondation 55 70 ans