Culottées

Fest des französischen Animationsfilms

25. Oktober 2021
16:00 - 21:00

Veranstaltungs-Infos

Zwei Vorführungen um 16 und 19 Uhr

Zum elften Mal in Folge beteiligt sich das Institut Français am „Fest des Animationsfilms“, das von der Association Française du Cinéma d'Animation (AFCA) in Frankreich organisiert wird. Ziel ist es, dadurch das Fest auch außerhalb Frankreichs bekannt zu machen.

In diesem Jahr hat das Institut français de Hambourg ein Kurzfilmprogramm und einen Spielfilm für Sie ausgewählt.

Eintritt: jeweils 3€
Anmeldung erforderlich unter sophie.udave@institutfrancais.de

  • Montag, 25. Oktober | 16 Uhr: À l'air libre

Filme ohne Dialog, für 3-6-jährige (58 Min. | Frankreich)
Après la pluie  von Valérian Desterne, Carlos Osmar Salazar Tornero, Céline Collin, Lucile Palomino, Juan Olarte, Juan Pablo De La Rosa Zalamea, Rebecca Black ; Kiki la plume von Nicolas Bianco-Levrin, Julie Rembauville ; L'homme aux oiseaux von Quentin Marcault ; Hannibal l'éléphant von Aurélie Monteix ; Le jardin von Marie Paccou ; Le silence sous l'écorce von Joanna Lurie ; Parapluie von José Prats, Álvaro Robles ; La chasse von Alexei Alekseev

  • Montag 25. Oktober | 19 Uhr: Culottées (Unerschrocken)

von Mai Nguyen und Charlotte Cambon De La Valette (30 Episode | 102 Min. | Frankreich, 2019) | Auf Französisch mit englischen Untertiteln
Trailer
30 Porträts von bekannten und unbekannten Frauen, die es gewagt haben, Vorurteile abzubauen und die Welt auf ihre Weise zu verändern. Apachenkriegerin oder Hollywood-Nixe, Leuchtturmwärterin oder Troll-Schöpferin, Gynäkologin oder Kaiserin, Rockstar oder bärtige Frau, Sportlerin oder Schamanin, Entdeckerin oder Astronautin und viele mehr, in 30 Episoden à 3 Min. 30; von Hedy Lamarr, Hollywood-Schauspielerin und Produzentin, aber vor allem Erfinderin der WiFi-Technologie, über Annette Kellerman, hervorragende Schwimmerin und Erfinderin des modernen Badeanzugs, bis hin zu Leymah Gbowee, Sozialarbeiterin, liberianische Aktivistin und Friedensnobelpreisträgerin.

Die Serie "Culottées" ist die hundertprozentige 2D-Animation des Bestsellers von Pénélope Bagieu. Das Werk wurde zuerst online in "Le Monde" veröffentlicht und erschien 2016-2017 als Comic bei Gallimard. Der Comic erhielt 2019 den renommierten Eisner Award, wurde in 17 Sprachen übersetzt und in über 22 Ländern veröffentlicht. Weltweit wurden bereits über 550.000 Exemplare verkauft.

Aufgrund der Abstandsregeln und Hygienevorschriften können wir nicht so viele Gäste wie üblich empfangen. Eine Anmeldung per Mail ist unbedingt erforderlich und Sie erhalten eine Anmeldebestätigung mit Hinweisen zu unseren aktuellen Sicherheitsregeln, die im Institut gelten. Wenn Sie kurzfristig absagen müssen, bitten wir Sie herzlich um Benachrichtigung, damit wir diese wenigen Plätze an alle Interessierten verteilen können.

Veranstalter: Institut français de Hambourg, in Kooperation mit dem deutsch-französischen Kulturfestival arabesques

25. Oktober 2021
16:00 - 21:00

Eintritt: 3€

Institut français de Hambourg
Hiemhuder Straße 55
20148 Hamburg