Shirley Bruno, An Excavation of Us (Le Déterrement de Nous), 2017

Selon notre regard (So wie wir es sehen)

02. Dezember 2021 - 14. Dezember 2021

Veranstaltungs-Infos

2. Dezember - 14. Dezember 2021 im Institut français in Hamburg nach ganz Deutschland sowie Prag und Budapest. Eine Wanderausstellung kuratiert von Liberty Adrien zu unserem weitreichenden Verhältnis zur Umwelt. 

Vernissage am 2. Dezember vom 18 Uhr bis 21 Uhr

Welche Emotionen löst die Betrachtung einer Landschaft, von Natur und unserer Umwelt gegenwärtig aus? Nehmen wir Harmonie oder Chaos wahr? Fülle oder Zerbrechlichkeit? Entsteht das Gefühl von menschlicher Erhabenheit oder überkommt uns die idyllische Schönheit der unberührten Natur und Ruhe? Oder erweckt diese Betrachtung eine vertiefte Auseinandersetzung mit den sozialen Aspekten von Zivilisation und den Fallstricken unseres gegenwärtigen Zeitalters des Anthropozän? 

Die von Liberty Adrien kuratierte Ausstellung SELON NOTRE REGARD (So wie wir es sehen) geht diesen Fragen nach und präsentiert filmische Arbeiten zeitgenössischer Kunst aus zwei der größten öffentlichen Kunstsammlungen Frankreichs: Centre national des arts plastiques (Cnap) und Fonds régional d'art contemporain 49 Nord 6 Est (Frac Lorraine).

Aus je unterschiedlichen kulturellen Perspektiven erforschen die ausgewählten Künstlerinnen Lida Abdul (*1973, Afghanistan), Edith Dekyndt (*1960, Belgien), Anne-Charlotte Finel (*1986, Frankreich), Salomé Lamas (*1987, Portugal) und Raeda Sa’adeh (*1977, Palästina) unser weitreichendes Verhältnis zur Umwelt.

Zur Ausstellung erscheint auch eine Podcast-Serie.

Um die gesundheitlichen Bedingungen einzuhalten, melden Sie sich bitte für die Teilnahme an der Vernissage an und geben Sie die Uhrzeit an : 18-19 Uhr / 19-20 Uhr / 20-21 Uhr
Die Kuratorin Liberty Adrien wird während jedes Zeitfensters eine Führung durch die Ausstellung organisieren.
Anmeldung erforderlich unter sophie.udave@institutfrancais.de
Eintritt frei

Unterstützt durch
Institut francais in Paris (La Collection 2021)
Institut français Deutschland / Bureau des arts plastiques
Centre National des arts plastiques (CNAP)
Fonds régional d’art contemporain 49 Nord-6 Est (FRAC Lorraine)
L'Oréal Deutschland 

02. Dezember 2021 - 14. Dezember 2021

Eintritt: frei

Institut français Hambourg
Heimhuder Straße 55
20148 Hamburg