08. December 2017
09. December 2017

Beginn: 15:00 Uhr  |  End: 17:30 Uhr
75.00 € / 45.00 € (ermäßigt)

Brüche und Brücken - Deutschland und Frankreich 1923 bis 1963

Akademie für Politische Bildung Tutzing Buchensee 1, 82327 Tutzing
08. December 2017
09. December 2017

Beginn: 15:00 Uhr  |  End: 17:30 Uhr
75.00 € / 45.00 € (ermäßigt)

Deutschland und Frankreich 1923 bis 1963. Nach den Schrecken zweier Weltkriege haben deutsche und französische Politiker die alte Feindschaft begraben und einen Weg des Miteinanders gefunden, der in den Élysée-Vertrag 1963 mündete. Diese Narration,  die von klaren historischen Bruchkanten der Jahre 1918 und 1945 ausgeht, wird hinterfragt und es wird der Blick gerichtet auf Kontinuitäten und Diskontinuitäten in der Phase von der französischen Ruhrbesetzung 1923 bis zum Abschluss des Elysée-Vertrages 1963.

 

Bei dieser Tagung kommen Wissenschaftler aus Frankreich, Deutschland und den USA zu Wort. Ihre Schwerpunkte sind die Versöhnungspolitik, die Wirtschaft als Brücke zwischen den Nationen, Nationalsozialismus und Kollaboration sowie Antifaschismus und europäische Visionen.

Anmeldung: Alexandra Tatum-Nickolay (Tel. 08158/256-17; a.tatum-nickolay@apb-tutzing.de).

Das Programm der Tagung am 8. und 9. Dezember finden Sie hier.

Eine Veranstaltung der Akademie für Politische Bildung Tutzing in Kooperation mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und dem Institut français München im Rahmen seiner Reihe "Les rendez-vous du savoir - Penser et vivre l'Europe".

  

                                                                                                                                

 

 

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 09 Jun 2017 - 10:00 bis Sonntag 28 Jan 2018 - 18:00
Mittwoch 30 Aug 2017 - 14:45 bis Dienstag 20 Mär 2018 - 22:00
Freitag 01 Sep 2017 - 14:30 bis Mittwoch 28 Feb 2018 - 20:30