8. Januar
23. Februar 2018

Beginn: 19:00 Uhr  |  End: 13:00 Uhr
Eintritt frei

Ausstellung "Charlie in Bremen"

Institut français Bremen
Contrescarpe 19
28203 Bremen
8. Januar
23. Februar 2018

Beginn: 19:00 Uhr  |  End: 13:00 Uhr
Eintritt frei

Satirisches gegen Intoleranz und für Meinungsfreiheit

Ausstellung im Institut bis zum 23. Februar

Alle erinnern sich an die Attentate gegen die französische satirische Zeitschrift Charlie Hebdo am 7. Januar 2015. In Bremen wie überall auf der Welt kam es zu massiven Solidaritätskundgebungen („Je suis Charlie“). Die Bremische Bürgerschaft organisierte sofort eine Gedenkveranstaltung mit dem Institut français und in der Folge haben beide deutsch-französisch-polnische Karikaturen gemeinsam ausgestellt. Aus Anlass des Jahrestages im Januar 2016 gab es eine große Doppelausstellung mit über 150 Titelseiten der Weltpresse von Brasilien bis China zu diesem Ereignis, die vom Bremer Künstler Rainer Baltschun zusammengestellt wurden.

Pressefreiheit und Toleranz sind nach wie vor in Gefahr, deshalb veranstalten die Bremische Bürgerschaft und das Institut français Bremen eine gemeinsame Ausstellung von Titelseiten von Charlie Hebdo, die nun mehr seit über einem Jahr auch eine deutschsprachige Ausgabe hat. Die 150 zum Teil sehr provokativen Titelbilder sollen belegen, dass eine Demokratie von ihrem Widerspruch lebt.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag, 9-13 und 14-19 Uhr
Freitag 9-13 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Sonntag 02 Sep 2018 - 11:00 bis Sonntag 18 Nov 2018 - 18:00
Samstag 08 Sep 2018 - 11:00 bis Sonntag 18 Nov 2018 - 17:00
Freitag 21 Sep 2018 - 15:00 bis Sonntag 18 Nov 2018 - 18:00