© IFA
Beginn: 14:30 Uhr  |  End: 15:30 Uhr
12. Oktober 2018
1

"Mein Sommer mit den Franzosen" auf der Frankfurter Buchmesse 2018

International Stage, Buchmesse, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt
12. Oktober 2018
1

Ein Jahr nachdem Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse war, hat das Büro für Buch- und Verlagswesen des Institut français drei deutschsprachige Autor*innen gebeten, ihre französischen Lieblingsbücher auf der Internationalen Bühne zu präsentieren, um den deutsch-französischen Dialog über die Literatur weiterzuführen. 

Die drei frankophilen deutschen Autor*innen Kristof Magnusson, Julia Schoch und David Wagner erzählen auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse bei der Veranstaltung "Mein Sommer mit den Franzosen" auf der internationalen Bühne, welche französischen Neuerscheinungen sie im Sommer 2018 berührt hat. Ziel der Veranstalter ist es, nach der letzen Buchmesse unter dem Motto "Frankfurt auf Französisch" den deutsch-französischen Dialog rund um die Literatur weiterzuführen und so das bestehende enge Band zwischen französischer und deutscher Literatur weiter zu festigen.

Kristof Magnusson ist ein isländisch-deutscher Schriftsteller aus Berlin und studierte Deutsche Literatur an der Universität Leipzig und Reykjavík. Nachdem er in Indien, den USA und Großbritannien arbeitete und lebte, war er als Übersetzer tätig, wofür er 2016 Jane Scatcherd-Preis erhielt, bevor er als Gastprofessor am Deutschen Literaturinstitut Leipzig literarisches Schreiben lehrte. Sein Roman "Das war ich nicht" war 2010 für den Deutschen Buchpreis nominiert.

Julia Schoch studierte Germanistik und Romanistik und lebte längere Zeit in Paris, Bukarest und Kaliningrad. Von 2000 bis 2003 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin für französische Literatur an der Universität Potsdam. Seit 2003 ist sie als freiberufliche Autorin und Übersetzerin tätig. Sie erhielt zahlreiche Stipendien und Preise, unter anderem für Übersetzungen französischer Literatur und Auslandsaufenthalte. 

David Wagner studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte in Bonn, Paris und Berlin, lebte für längere Zeit  in Rom, Barcelona und Mexiko-Stadt und lebt derzeit als freier Schriftsteller in Berlin. Seine Bücher wurden in 17 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem 2014 mit dem Kranichsteiner Literaturpreis.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Samstag 01 Sep 2018 - 13:00 bis Freitag 22 Mär 2019 - 20:00
Freitag 14 Dez 2018 - 19:00
Mittwoch 09 Jan 2019 - 19:15