© Flammarion
21. Januar 2019
19:30 Uhr
8.00 € / 5.00 € (ermäßigt)

AUTORENBEGEGNUNG MIT CATHERINE MILLET UND IHREM BUCH: AIMER LAWRENCE

21. Januar 2019
19:30 Uhr
8.00 € / 5.00 € (ermäßigt)

Mit "Aimer Lawrence" stellt Catherine Millet ihr neuestes Werk vor. Ein Buch über den Lady Chatterley-Autor D. H. Lawrence, in dem sie zum Ausdruck bringt, dass es ohne feministische Bewegungen im 20. Jahrhunderts keine gesellschaftlichen Veränderungen gegeben hätte. Alles begann mit den sexuellen Ansprüchen der Frau. Es ging nicht nur um politische Gleichheit sondern auch um Gleichstellung hinsichtlich der Befriedigung sexueller Wünsche und der Lust.

Aimer Lawrence

„Eines Tages ergab es sich, dass ich die Straße der Lady Chatterley überquerte. Und es kam noch besser, denn ich verliebte mich dabei in denjenigen, der sich diese Figur ausgedacht hat: D. H. Lawrence. Aufgrund seiner Rolle als eher unangenehmer Zeitgenosse, aufgrund seiner überaus sensiblen Natur und seiner androgynen Sprache, von der bereits Anaïs Nin erzählte.

Über einen Zeitraum von zwei Jahren habe ich diesen Liebhaber großer Weiten begleitet, der, wenn er schrieb, nie durch Barrieren seines Über-Ichs blockiert wurde. Diesen berühmten Autor, der zu wenig beachtet und gelesen wurde, wünschte ich wiederzuentdecken. Als Zeitgenosse der britischen Suffragetten war er von freiheitsliebenden Frauen umgeben und hatte verstanden, dass sich im Wirbel ihrer Emanzipation und Forderungen die volle Erfüllung ihrer sexuellen Wünsche fand.“

Catherine Millet

Catherine Millet ist eine Expertin für Moderne Kunst, Chefredakteurin der Kunstzeitschrift artpress und Schriftstellerin. Bekannt wurde sie durch ihr autobiografisches Buch Das sexuelle Leben der Catherine M., in dem sie ihr freizügiges Sexualleben schildert.

Eintritt: 8 € / 5 € erm. (Arbeitlose, Studenten, Schüler).

Reservierung unter: event.muenchen@institutfrancais.de

Institut français (1. Etage, Salon bleu).

In französischer Sprache. Moderation: Marie-Odile Buchschmid

 

Das könnte Sie auch interessieren

Samstag 01 Sep 2018 - 13:00 bis Freitag 22 Mär 2019 - 20:00
Freitag 01 Feb 2019 - 09:00 bis Mittwoch 25 Sep 2019 - 22:00
Dienstag 26 Feb 2019 - 17:30