© Caroline Martin
19. März
17. April 2019

Beginn: 08:00 Uhr  |  End: 19:00 Uhr
Eintritt frei

Ausstellung – Caroline Martin: Fotografie « Brut de jardin »

19. März
17. April 2019

Beginn: 08:00 Uhr  |  End: 19:00 Uhr
Eintritt frei

Caroline Martin könnte, wie bereits ihr Großvater, Küchenchefin in Lyon sein. Tatsächlich war sie immer umgeben von Sinnesfreuden, der Ästhetik, der Liebe zum Schönen und der Qualität und Vielfalt der französischen Küche.

Doch hat sie für sich die Fotografie entdeckt. Nach ihrem Abschluss an der berühmten nationalen Foto-Akademie Les Gobelins in Paris eröffnete Caroline Martin 1986 ihr erstes Fotostudio und war für Werbeagenturen, die Presse und Verlage tätig, bevor sie sich auf den Bereich der Kulinarik spezialisierte.

 

Heute arbeitet sie in ihrem Atelier in München und realisiert Bilder und Videos aus dem Bereich der Haute Cuisine für Marketing, Presse und Verlag. Unter anderem war sie Mitautorin des 2012 erschienenen deutsch-französischen Kochbuchs „La cuisine des Carabelles“ („Kochen mit den Carabelles“).

Fasziniert von der Fülle an Design-Möglichkeiten roher, unverarbeiteter Lebensmittel beschäftigt sich Caroline Martin mit Produkten aus dem Garten und Makroaufnahmen. Das Ergebnis ist atemberaubend: paradoxe Kombinationen zwischen Realismus und Abstraktion, zwischen unendlich klein und unendlich groß, zwischen Gartenarbeit und Poesie. Dies ist das überzeugende Dekorationskonzept PHOTOSPHERE, das sie im Jahr 2011 kreierte. Ihre Arbeiten bereichern in raschem Tempo öffentliche Räume, wie beispielsweise das Restaurant des Sofitel in Warschau.

Als überzeugte Umweltschützerin würdigt Caroline Martin den Reichtum des Lebens und die Artenvielfalt. Angesichts des Klimawandels fordert sie ein Umdenken in Richtung biologischer Landwirtschaft und einen verantwortungsvollen Umgang mit unserem Planeten und unserer Gesundheit.

Der Kreis schließt sich, als Caroline 2018 im Münchner Lycée Jean Renoir, wo ihre beiden Kinder zur Schule gehen, das ehrenamtlich arbeitende Team des Projekts Eco-Ecole, ein Bildungsprogramm für nachhaltige Entwicklung, kennenlernt. Seither unterstützt sie das Team als Fotografin und sorgt für die Vermittlung und Verbreitung der Botschaften in der Einrichtung selbst und in den sozialen Netzwerken. Das Projekt ist doppelt positiv, weil es sie zu neuen und originellen Kreationen inspiriert.

Im Rahmen der Veranstaltung : Gout de France        

 

Caroline Martin:
Instagram @caroline_martin_photographer
Facebook @CarolineMartinPhotographer
 
Vernissage am Do., 21. März um 20.30 Uhr.
Eintritt frei. Während der Öffnungzeiten des Institut français.
Im Institut français München : Kaulbachstr. 13, 80539 München.
 

Diese Veranstaltung ist in Verbindung mit:

Good France 2019

Das könnte Sie auch interessieren

Dienstag 19 Mär 2019 - 08:00 bis Mittwoch 17 Apr 2019 - 19:00