DeLage
9. Mai 2019
19:00 Uhr

„Georges“ – Figuren-und Tanztheater

9. Mai 2019
19:00 Uhr

Deutschland-Premiere

„Georges“ – entstanden aus der Begegnung der Figurenspielerin Julika Mayer (Stuttgart) und der bildenden Künstlerin und Choreografin Mylène Benoit (Lille) – ist eine bildnerisch-performative Etüde über die Unsichtbarkeit der Toten in unserer westlichen Welt. Mit den Mitteln von Tanz und Figurenspiel untersuchen die Künstlerinnen, ob und wie es gelingen kann, die Gegenwart der Verstorbenen zu begrüßen. Was wäre, wenn uns die Toten unterstützten? Uns trösteten? Was, wenn sie einfach da wären, gegenwärtig voller Esprit und Humor?

Im Anschluss an die Aufführung am 9.05. Gespräch mit den Künstlerinnen (geDENKsalon I).

Weitere Aufführungen am Fr 10.05 und Sa 11.05. jeweils um 19 Uhr.

Auftragsarbeit des Festivals Avignon 2018.

 

Kirche St. Maria | Tübinger Straße 36, 70178 Stuttgart | 10/7/5€  - Dauer: 40 Min

Karten unter: 0711 24 15 41 oder karten@fitz-stuttgart.de

 

Eine Veranstaltung des FITZ! Zentrum für Figurentheater in Kooperation mit der Kirchengemeinde St. Maria (www.st-maria-als.de).

Mit Unterstützung des Institut français Stuttgart und des französischen Ministeriums für Kultur und Kommunikation/DGCA.