© Dieter Schwer
19. November 2019
19:00 Uhr
Eintritt frei

Autorenbegegnung: Elisa Diallo, "Tochter Frankreichs"

19. November 2019
19:00 Uhr
Eintritt frei

Ein Gespräch über Identität, Migration, Einbürgerung und Mannheim als Wahlheimat.

2017 bekam Elisa Diallo, in Paris geboren, die deutsche Staatsbürgerschaft. Von Paris nach Mannheim, das ist eigentlich eine einfache Geschichte. In der neuen Heimat wurde ihr allerdings schnell bewusst, dass ihre Geschichte alles andere als als einfach war und ist und dass die Antwort auf die Frage "Wo kommst du her?" ziemlich kompliziert ist. Aus Mannheim, Deutschland, Paris oder Frankreich? Oder doch aus Afrika?
In ihrem Buch "Fille de France" (Tochter Frankreichs) erzählt Elisa Diallo von der Suche nach der eigenen Identität, von ihren Erfahrungen als Kind eines afrikanischen Vaters und einer bretonischen Mutter in Frankreich und von ihrer Entscheidung Deutschland und Mannheim zu ihrer Wahlheimat zu machen.

 

Moderation: Virginie Jouhaud - Neutard, Institut Français Mannheim

Sprache deutsch

Das könnte Sie auch interessieren

Montag 02 Sep 2019 - 14:00 bis Freitag 07 Feb 2020 - 12:00
Mittwoch 29 Jan 2020 -
16:30 bis 17:00
Donnerstag 30 Jan 2020 - 19:00