Plakat Yao

Ciné-club: Yao von Philippe Godeau

17. Juli 2022
18:00 - 20:30

Veranstaltungs-Infos

Im Rahmen des Festivals Ciné-fête bieten wir Ihnen einen Cinéclub auf Französisch an, der sich dem französisch-senegalesischen Film Yao von Philippe Godeau widmet. Nach der Filmvorführung haben Sie die Möglichkeit, mit unserer Dozentin Anne ins Gespräch zu kommen, ihr Fragen zu stellen und zu diskutieren.

2018 | 103 Min. | Drama, Komödie, Abenteuer | ab 10 J.

Der 13-jährige Yao verlässt sein Dorf auf eigene Faust, um nach Dakar zu reisen und sein großes Vorbild zu treffen, einen französischen Schauspieler mit senegalesischen Wurzeln. In der Hauptstadt bringt ein glücklicher Zufall die beiden zusammen und der Schauspieler Seydou Tall ist schnell gerührt und beeindruckt von seinem Fan. Spontan entscheidet er, Yao auf dem Rückweg in sein Heimatdorf zu begleiten. Es folgt ein Roadtrip, auf dem das ungleiche Duo viel übereinander lernt, aber auch über das Leben selbst.

Was bedeutet Herkunft? Was bedeutet Rückkehr? Regisseur Philippe Godeau schickt sein ungewöhnliches Charakter-Duo auf eine aberwitzige Reise durch den Senegal und liefert dabei nicht nur Spaß, sondern auch einen komplexen Blick auf eine besondere kulturelle Dynamik.

Hier finden Sie noch weitere Filme die im Rahmen des Filmfestivals Cinéfête gezeigt werden:

  • Le voyage du prince von Jean-François Laguionie, Xavier Picard /// ab 6 J.
  • Donne-moi des ailes von Nicolas Vanier /// ab 9 Jahren
  • Fourmi von Julien Rappenneau /// ab 11 Jahren
  • 100 Kilos d'étoiles von Marie-Sophie Chambon /// ab 12 Jahren
  • Les invisibles von Louis-Julien Petit /// ab 13 Jahren
  • Hors Normes von Olivier Nakache und Eric Toledano /// ab 15 Jahren.

In Zusammenarbeit mit der Kinemathek Karlsruhe.

17. Juli 2022
18:00 - 20:30

Kinemathek Karlsruhe
Kaiserpassage 6
7613 Karlsruhe