Mikaël Ollivier Bild: ©Wikimedia

Deutsch-Französische Literaturreihe: digitale Dialoge

26. November 2020
18:30 - 21:00

Veranstaltungs-Infos

Ein wenig Kultur und Austausch, obwohl man sich nicht persönlich treffen kann: Die Europa-Universität Flensburg und die Le Mans Université in Frankreich organisieren eine deutsch-französische Lesungsreihe mit Autor*innen aus beiden Ländern.

Die Veranstaltungen werden von Französisch- und Deutsch-Studierenden an beiden Universitäten vorbereitet und moderiert und stehen allen Interessierten offen. Es wird um Einschreibung unter jan.rhein@uni-flensburg.de gebeten.

Die Daten im Einzelnen:

26. November 2020: Mikaël Ollivier und sein Jugendroman „Tout doit disparaître“ (F)

10. Dezember 2020: Tragi-komische Kurzgeschichten von Erwan Desplanques (F)

21. Januar 2021: Poetry Slam aus Anlass des Deutsch-Französischen Tages mit Björn Högsdal, Monsieur Mouch und Poison d'Avril

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 18 Uhr 30.

Konzept und Organisation: Margot Brink / Jan Rhein

Das Projekt wird mit Mitteln des Deutsch-Französischen Jugendwerks gefördert.

26. November 2020
18:30 - 21:00