Das Logo vom Literaturhaus Bild: © Literaturhaus SH

Europäisches Festival des Debütromans 2020

01 Oktober 2020 - 04 Oktober 2020

Veranstaltungs-Infos

13 Autoren - 13 Länder - 13 Debütromane

Folgende Länder und Autoren sind vertreten:

  • Dänemark: Amalie Langballe „forsvindingsnumre“
  • Deutschland: Alexandra Riedel „Sonne, Mond, Zinn“
  • Frankreich: Anne Lecourt „Sept jours en face“
  • Italien: Alfredo Palomba „Teoria della comprensione profonda delle cose“
  • Lettland: Jana Egle „Svešie jeb milenkij ti moi“
  • Niederlande: Mariken Heitman  „De wateraap“
  • Norwegen: Julie Stokkendal „Dagene“
  • Österreich: Irmgard Fuchs „In den kommenden Nächten“
  • Polen: Barbara Klicka „Zdrój“
  • Schweiz:  Gabriella Zalapì „Antonia: Journal 1965 – 1966“
  • Slowenien: Eva Mahkovic „na tak dan najbolj trpi mastercard“ 
  • Tschechien: Ema Labudová „Tapetář“ 
  • Ukraine:  Tamara Duda „Dotsya“ 

 

Eine Veranstaltung des Literaturhauses Schleswig-Holstein und des Institut Français de Kiel

01 Oktober 2020 - 04 Oktober 2020