Covid-19 (coronavirus)

Im Zusammenhang mit den Präventionsmaßnahmen zu COVID-19 (Coronavirus) passt das Institut français Deutschland sein Angebot (Kurse, Sprachzertifikate, Bibliothek, Kulturprogramm usw.) entsprechend an.

Gemäß der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW gelten folgende Regelungen für das Institut français Köln:

Der Zutritt ins Gebäude unterliegt der 3G-Regel. Bitte bringen Sie einen Nachweis über eine vollständige Impfung/Genesung oder einen maximal 24h alten negativen Corona-Test mit sowie eine medizinische Maske

Die Mediathek des Institut français ist geöffnet. Zutritt nur nach der 3G-Regel. Maximal 3 Haushalte dürfen gleichzeitig in der Bibliothek sein. Bitte tragen Sie eine medizinische oder FFP2-Maske. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten. Mehr Infos.

Sprachkurse:

Die Corona-Schutzmaßnahmen der aktuellen Verordnung vom 24. November 2021 werden eingehalten.
Deshalb gilt bis zum 21. Dezember die sogenannte "2G-Regel" (geimpft, oder genesen): Bitte bringen Sie einen Nachweis über eine vollständige Impfung/Genesung mit, sowie eine medizinische Maske. Alle gesetzlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen werden selbstverständlich berücksichtigt.

Gruppenkurse finden je nachdem vor Ort oder online statt (siehe Kursbezeichnung und Kursdetails). 
Einzelkurse können ebenfalls online oder im Institut stattfinden, je nach Rücksprache zwischen Lehrkraft und Kursteilnehmer.
Für alle Fragen können Sie sich gern an unsere Sprachkursabteilung wenden.

Alle Infos zu den Kulturveranstaltungen finden Sie hier.

DELF TOUT PUBLIC

Die DELF-DALF Prüfung im Januar wird wie geplant unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen stattfinden. Mehr Informationen hier.

Wir freuen uns, Sie wieder im Institut français Köln begrüßen zu können!