© Frankfurter Buchmesse

A book is a film is a game

Im Rahmen des Ehrengastauftritts Frankreichs bei der Frankfurter Buchmesse 2017 werden einige Entwickler und Künstler über den Zusammenhang zwischen Videospiel und Geschriebenem sowie über die Erzählform in Videospielen sprechen.

Am 12. Oktober 2017 findet die dritte Ausgabe von „A book is a film is a game“ statt. Während einer Pitch-Session stellen französische, niederländische, deutsche und britische Herausgeber literarische Werke vor, um diese für den Film, für Videospiele oder die virtuelle Realität zu adaptieren. Es finden Gespräche rund um das Thema literarische Adaption und individuell gestaltete Expertentreffen statt.

Die Veranstaltung wird organisiert von der Frankfurter Buchmesse in Partnerschaft mit der Niederländischen Literaturstiftung, dem Netherlands Film Fund, der Niederländischen Botschaft in Deutschland, dem Institut français Deutschland, der SCELF und Unifrance.

 

 

Der Eintritt zu einigen Veranstaltungen erfolgt nur auf Einladung.

 

https://publishingperspectives.com/2017/09/book-film-game-day-frankfurt-...

 

 

 

Im Rahmen von Frankfurt auf Französisch 

Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017           

Entdecken Sie auch