LEI Leipzig

Lesung und Gespräch mit dem franko-marokkanischen Schriftsteller Youssouf Amine Elalamy

04. Oktober 2021
19:00 - 20:00

Veranstaltungs-Infos

[ONLINE] Migrant und Nomade: verbrüdert oder verfeindet?

Der franko-marokkanische Schriftsteller Youssouf Amine Elalamy stellt seinen neuesten Roman, "C'est beau, la guerre", vor. Hauptthema ist die illegale Migration im Mittelmeerraum - ein Thema, von dem bereits sein erstes Buch "Les clandestins" handelte. Der Autor diskutiert mit Dr. Juliane Tauchnitz (Universität Leipzig), Dr. Beatrice Schuchardt (Universität Münster), Dr. Karen Struve (TU Dresden).

Anmeldung unter: https://institutfrancais.zoom.us/webinar/register/5616293843626/WN_8ddRmmJBS8i__xzqdTtGYQ
In französischer Sprache

In Zusammenarbeit mit :  Institut für Romanistik Leipzig, Institut français Leipzig und Institut français Rabat

04. Oktober 2021
19:00 - 20:00