Praktikum - Büro für die Sprach- und Bildungszusammenarbeit - Institut français Leipzig

Praktikum

Das Institut français Leipzig ist eine Außenstelle des Institut français Deutschland, das der Französischen Botschaft in Berlin angegliedert ist. Seine Hauptaufgabe ist die aktive Förderung der deutsch-französischen kulturellen, sprachlichen und akademischen Beziehungen sowie die Verbreitung der französischen Sprache und Kultur.

Das Institut français in Leipzig organisiert die DELF-Prüfungen für mehr als tausend SchülerInnen pro Jahr und führt in Sachsen und Thüringen Bundes- sowie lokale Projekte wie den Prix des lycéens allemands, Francomics durch.

Die Attachée für Sprache und Bildung, dem die Praktikantin/der Praktikant unterstellt wird, ist für die Bereitstellung von Fachwissen, die Beratung, die Evaluierung, die Förderung der französischen Sprache, die Förderung der Frankophonie und die Zusammenarbeit zwischen den Bildungssystemen der beiden Länder in Sachsen und Thüringen zuständig. Dieses Praktikum bietet Studierenden die Möglichkeit, sich aktiv an der Organisation und Durchführung von Sprachprojekten und an der Förderung von den DELF-Prüfungen zu beteiligen.

Aufgaben

Mit der Attachée für Sprache und Bildung wird die Praktikantin/der Praktikant verschiedene Aktivitäten unterstützen, wie zum Beispiel:

  • Das Bundesprojekt Prix des lycéens allemands während der Leipziger Buchmesse 2023 und das lokale Projekt Wir malen und erzählen unsere Stadt
  • Verschiedene Bildungsprojekte
  • Unterstützung der DELF-Prüfungen und deren Förderung.
     

Er/sie ist insbesondere zuständig für:

  • die Unterstützung bei der Koordinierung von Bundes- und lokalen Projekten
  • logistische Unterstützung für Projekte während der Leipziger Buchmesse
  • Unterstützung bei der Vorbereitung der DELF-Prüfungen
  • Unterstützung bei Fortbildungen für FranzösischlehrerInnen
  • verschiedene Verwaltungsaufgaben (Postversand, Einladungen, Versand von Bildungs- und Werbematerial)
  • Kommunikation: Aktualisierung der Webseite, Schreiben von Facebook und Instagram-Posts und des Newsletters

Als Mitglied des Teams des Institut français Leipzig wird die Praktikantin/der Praktikant einen vollständigen Überblick über die Tätigkeiten eines Institut français im Ausland, insbesondere im Bereich der Bildungskooperation, erhalten.

Anforderungen

  • Student/in mit Bachelorabschluss
  • Ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen und französischen Sprache in Wort und Schrift (B2-Niveau)
  • Interesse für die deutsch-französischen Beziehungen
  • Gutes schriftliches Ausdrucksvermögen auf deutsch und französisch
  • Flexibilität, schnelle Anpassungsfähigkeit und Reaktionsvermögen
  • Sinn für Teamarbeit
  • Gutes Organisationsvermögen und Gewissenhaftigkeit
  • Kenntnisse in der Anwendung von Microsoft Office

Allgemeine Informationen

Bewerbungen, die dem Profil der Stelle entsprechen, werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Das Einstellungsgespräch kann vor der Bewerbungsfrist stattfinden.

Alle Studierenden, die das Praktikum im Rahmen Ihres Studiums absolvieren möchten, benötigen eine Praktikumsvereinbarung. Für deutsche Hochschulstudierende muss es sich um ein sogenanntes "vorgeschriebenes Zwischenpraktikum" (Pflichtpraktikum) handeln.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen auf Deutsch oder Französisch (Lebenslauf und Motivationsschreiben) an Frau Sarah Ollivier, sarah.ollivier@institutfrancais.de

Wenn Sie Student/in im französischen Universitätssystem sind, wenden Sie sich bitte an die internationale Abteilung Ihrer Universität, um ein Stipendium des "Erasmus + Praktikum"-Programms zu erhalten.

Startdatum:
Dauer: 5 Monate
Wöchentliches Stundenvolumen: 30 Stunden
Vergütung (oder Bonus): 3.90 € / Stunde

Ort:

Institut français de Leipzig, Thomaskirchhof 20, 04109 Leipzig

Bewerbungsfrist:
E-Mail:
sarah.ollivier@institutfrancais.de