Theaterpremiere: Annie Ernaux‘ Leben

Theaterpremiere: Annie Ernaux‘ Leben

07. Oktober 2020
19:30 - 22:00

Veranstaltungs-Infos

Das Neue Ensemble präsentiert die Autobiographie der bekannten französischen Schriftstellerin Annie Ernaux. In Zusammenarbeit mit Elisabeth Auer und Hedwig Franke wird der Text zum Leben erweckt und ein Gemälde der letzten 60 Jahre auf die Bühne gebracht.

Annie Ernaux wurde 1940 als Kind einfacher Leute geboren. In ihrem letzten Roman erzählt sie von den ärmlichen Verhältnissen der französischen Kleinbürger. In der Schule gehörte man der unterprivilegierten Klasse an und musste die Hänseleien der Bürgertöchter aushalten. Aber Annie Ernaux wehrte sich, sie schaffte den Schritt aufs Gymnasium und sogar auf die Universität. Aber mit diesen Bildungs-Fortschritten entfernt sie sich auch immer weiter von ihren Eltern und ihren Ursprüngen, was ihr Zeit ihres Lebens ein schlechtes Gewissen bereitete. Es folgen Heirat, Kinder, Scheidung und gleichzeitig die Revolten der 60er Jahre, Aufstand, Mitterand, Chirac und Sarkozy; Hoffnungen auf Veränderungen und immer wieder Enttäuschungen. Mitten in ihrer eigenen Geschichte und ist sie doch nur ohnmächtige Zuschauerin.

Termin:                           Mittwoch, 7. Oktober 2020
Uhrzeit:                          19:30 Uhr
Ort:                                 Theater Felina-Areal, Holzbauerstraße 6-8, 68167 Mannheim
Kartenvorbestellung:   telefonisch unter 0621 / 33 64 88 6 oder: karten@theater-felina-areal.de

 

Neben der Premiere finden weitere Vorstellungen am 9. Und 11. Oktober um jeweils 19:30 Uhr statt

07. Oktober 2020
19:30 - 22:00

Eintritt: 12 €
Eintritt im Vorverkauf: unter: 0621 / 33 64 88 6 oder: karten@theater-felina-areal.de
Ermäßigter Preis: 6€

Theater Felina-Areal, Neues Ensemble, Institut Français Mannheim,
Holzbauerstraße 6-8
68167 Mannheim