Unsere Festival-Auswahl

Das Deutsch-Französische Institut unterstützt mit dem Büro für Film und Medien das ganze Jahr über mehrere Festivals.

Frankreich@Berlinale

Nach dem Industry Event im Februar werden für das Berliner Publikum manche Filme bei der Berlinale Summer Special vom 15. bis 29. Juni vorgeführt. Zu diesem Anlass können Sie die diesjährigen französischen Preisträger entdecken: AVEC AMOUR ET ACHARNEMENT (Claire Denis), Silberner Bär für die Beste Regie, EVERYTHING WILL BE OKAY ( Rithy Pahn & Mang Sarith), Silberner Bär für eine Herausragende Künstlerische Leistung, RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGES W. BUSH (Andreas Dresen), Silberner Bär für das Beste Drehbuch und für die Beste Schauspielerische Leistung in einer Hauptrolle (Meltem Kaptan).

Das Institut Français Initiative "IFCinéma à la carte" ist zurück! Jeden Monat neue Filme.

Jeden Monat bietet das Institut Français eine neue Auswahl an französischen Produktionen und Koproduktionen auf VoD bei IF Cinéma à la carte. Acht Produktionen sind in Deutschland zum kostenlosen Streaming vom 1. bis 31. Juni verfügbar:

Un amour impossible (Catherine Corsini), Les grands esprits (Olivier Ayache-Vidal), Le Poulain (Mathieu Sapin), Marche ou crève (Tatiana-Margaux Bonhomme), En sortant de l’école (Claude Roy, verschiedene Regisseure), Wardi (Mats Grorud), J’veux du soleil de (François Ruffin) und Braguino (Clément Cogitore)

Die nächste Französische Filmwoche findet vom 24. bis 30. November 2022 statt. Sie werden ein reichhaltiges und buntes Programm mit preisgekrönten Filmen aller Art entdecken, das die Vielfalt des französischen und frankophonen Kinos widerspiegelt.