Toi d´Europe: Ein Dokumentarfilm von Sophie und Mathilde Hériaud

09. Dezember 2020
19:30

Veranstaltungs-Infos

Toi d´Europe: Ein Dokumentarfilm, der die Jugend Europas zur Wort kommen lässt

"Toi d'Europe": So heißt das Projekt, das über viele Monate von Sophie und Mathilde Hériaud aus Châteaulin (Bretagne), getragen wurde. Die beiden Schwestern im Alter von 22 und 25 Jahren befragten junge Europäerinnen und Europäer zu ihrer Wahrnehmung der Europäischen Union, um eine etwa einstündige Filmdokumentation zu produzieren. 28 Ländern der Europäischen Union bereisten sie in 18 Monaten, um das Interesse der jungen Europäer und Europäerinnen an der europäischen Union zu befragen. Das Projekt klang verrückt aber die beiden Schwestern haben es geschafft. "Es gibt immer noch fünf Länder, in die wir aus Mittel- und Zeitmangel nicht reisen konnten : Portugal, Irland, Malta, Zypern und Bulgarien", bedauert fast Sophie, die gerade von einer Reise zwischen Dänemark, Schweden, Finnland und Estland zurückgekehrt ist. Sie kann beruhigt sein: Niemand wird ihnen das vorwerfen. Nach der Filmvorführung wird sich das Publikum - vor allem Schülern, Schülerinnen und Studierende - sich mit den Schwestern austauschen können. Im Anschluss an der Filmvorführung wird ein Dialog mit den Regisseurinnen stattfinden, die auch die Umfrage vorstellen werden, die sie während der Gesundheitskrise bei der europäischen Jugend durchgeführt haben.

09. Dezember 2020
19:30

Institut d´Études Françaises
Kohlweg 7
66123 Saarbrücken
Deutschland