Literaturgespräch

Literaturgespräch mit David Lopez, Sabine Müller und Holger Fock

20. Mai 2021
19:00 - 20:00

Veranstaltungs-Infos

Im Rahmen des Literaturpreises PREMIERE stellen der Autor David Lopez und die Übersetzer Sabine Müller und Holger Fock das Buch Aus der Deckung vor.

Link zum Webinar: bald!

Treffen mit dem Autor David Lopez und den Übersetzern Sabine Müller und Holger Fock rund um das Buch Aus der Deckung. 

Das Deutsch-Französische Kulturinstitut Tübingen lädt von April bis Juni die für den Literaturpreis PREMIERE nominierten Autor:innen und Übersetzer:innen ein. Dieses zweite Treffen widmet sich dem Werk Aus der Deckung welches bei éditions du Seuil in Frankreich und dem Hoffmann und Campe Verlag in Deutschland veröffentlicht wurde.

Der Autor David Lopez und die Übersetzer Sabine Müller und Holger Fock beantworten die Fragen von Dr. Myriam Louviot, Direktorin des Bureau du Livre (Institut Français d’Allemagne).

Der Literaturpreis PREMIERE würdigt Autor:innen, die zum ersten Mal ins Deutsche übersetzt wurden, sowie deren Übersetzer:innen. Drei Werke wurde dabei ausgewählt und dem Publikum zur Wahl gegeben. Die Preisverleihung für das Autoren-Übersetzer-Paar wird beim Bücherfest Tübingen, Samstag, den 25. September 2021, stattfinden.

Über den Roman:

Boxen, dealen, Karten spielen und ein bisschen Voltaire: In einer Kleinstadt mit endlosen Reihenhaussiedlungen irgendwo in der Provinz vertreiben sich Jonas und seine Kumpel die Zeit. Für sie ist es nicht Tristesse, sondern ihr Zuhause. Hier können sie große Töne spucken, hier werden sie respektiert. Ab und zu landet einer von ihnen im Knast. Jonas hat das Zeug zum Profiboxer, aber nicht den Elan. In der Hipster-Bar in der nahen Großstadt oder auf der Studentenparty machen er und seine Kumpel Stress, verlieben sich in Frauen, die für sie nicht infrage kommen, versuchen erst gar nicht, akzeptiert zu werden. Sie reden zwar vom Ausbruch, doch wem er gelingt, der gehört nicht mehr dazu.

Rezension über das Buch (Deutschlandfunk nova)

David Lopez ist 1985 in Nemours geboren, wo er auch heute noch lebt. Als Jugendlicher hat er gerappt und geboxt. Er hat in einer Psychiatrie gejobbt und Kreatives Schreiben studiert. Aus der Deckung ist sein erster Roman. Er wurde in Frankreich von der Presse hochgelobt und mit dem renommierten Prix du Livre Inter ausgezeichnet.

Sabine Müller, geboren 1959 in Lauffen am Neckar, Holger Fock, geboren 1958 in Ludwigsburg. Sie übersetzen seit 25 Jahren zusammen französische Literatur. Gemeinsam wurden sie 2011 mit dem „Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis“ ausgezeichnet. 2017 waren sie mit „Kompass“ von Mathias Énard für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. (2018)

Der Literaturpreis PREMIERE wird vom Deutsch-Französischen Kulturinstitut Tübingen und dem Institut français Deutschland, in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde des Instituts Tübingen und der Buchhandlung Osiander organisiert. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Centre franco-allemand de Provence und unterstützt vom Deutsch-Französischer Bürgerfonds.

Das Gespräch wird simultan auf Französisch und Deutsch übersetzt.

Anmeldung: mediathek@icfa-tuebingen.de
Eintritt frei | Zoom | fr./dt.

20. Mai 2021
19:00 - 20:00