Carnet de fleurs  - Nathalie Wolff

Carnets de fleurs - Nathalie Wolff / Matthias Bumiller

15 Juni 2020 - 31 Juli 2020

Veranstaltungs-Infos

Nathalie Wolff, Matthias Bumiller

Carnets de Fleurs – Blumenhefte und Wie man Sommersprossen bekommt – Vergessene Weisheiten über Pflanzen

Schon der Löwenzahn hat es in der gleichnamigen Kindersendung in jeder Folge durch die Asphaltdecke geschafft! Und auch in der Kulturlandschaft brechen zarte Pflänzchen durch die Decke des Lockdowns. Die Pariser Künstlerin Nathalie Wolff hat für uns ihre Mappen geöffnet – und schon werden aus unseren Wänden leuchtende Wiesen. Das Literaturhaus zeigt eine Auswahl der schönsten Aquarelle und Tuschezeichnungen aus ihren Skizzenbüchern: Blumen, Kräuter, Unkräuter, Blüten, Blätter und Wurzeln, gemalt und gezeichnet zwischen Herbst 2018 und Sommer 2020. Ergänzt wird die Ausstellung durch vergessene Weisheiten über Pflanzen, ihre tatsächlichen oder vermeintlichen Heilwirkungen sowie ihre Verwendung in Bräuchen und im Aberglauben. Matthias Bumiller hat dafür in der Württembergischen Landesbibliothek die alten Blumen- und Kräuterbücher des 16. Jahrhunderts von Hieronymus Bock, Otto Brunfels, Leonhart Fuchs, Adam Lonitzer und Pietro Andrea Mattioli durchgeforstet und erstaunliches zu Tage gefördert.

  • Für die Besichtigung lassen Sie uns Ihren Wunschtermin wissen und wir sehen nach, ob der Zeitraum verfügbar ist.
  • Kommen Sie alleine oder mit Ihrer Familie / Freund*innen bis maximal 6 Personen.

    Mo - Fr 9 - 13 Uhr: Fon (0711) 22 02 17 3 oder jederzeit per Mail: info@literaturhaus-stuttgart.de

 

15 Juni 2020 - 31 Juli 2020

Eintritt: frei

Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstr. 4
70174 Stuttgart