Generationen im Dialog_logo

Jubiläumsausstellung - 70:20 Generationen im Dialog

20. April 2021 - 31. Juli 2021

Veranstaltungs-Infos

Das Institut français Stuttgart wird 70!

Am 20. April 2021 feiert das Institut français den 70. Jahrestag seiner Gründung in Stuttgart. Anlässlich des Jubiläums wollen wir in einen generationenübergreifenden Dialog eintreten.

Flower Power vs. Pandemiemüdigkeit? Während die in den 1970er Jahren jungen Menschen im Aufbruch schwelgten, werden die Jugendlichen heute ausgebremst. Die Corona-Pandemie fordert harte Einschränkungen für alle – besonders aber Kinder und Jugendliche sind hart betroffen. Wie nehmen sie das selbst wahr? Und wie geht die inzwischen in die Jahre gekommene Flower-Power-Generation mit der derzeitigen Lage um? Wie nimmt ein 70-Jähriger heute einen 20-Jährigen wahr und umgekehrt? Was wünschen sie sich für die Zukunft?

In Tandems führen deutsche und französische Freund*innen des Instituts, Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und engagierte Bürger*innen Gespräche mit Studierenden und jungen Erwachsenen. Diese werden in einer multimedialen Ausstellung (Podcasts, Fotografien etc.) präsentiert. Dabei handelt es sich um einen dynamischen Prozess. Als work in progress wird die Sammlung laufend ergänzt und um neue Präsentationen erweitert.

Die Ausstellung ist von außen in den Schaufenstern des Institut français Stuttgart zu besichtigen !

Szenografie: Natalie Wolff

Fotografien: Nathalie Wolff und Matthias Bumiller

Konzeption: IF Stuttgart in Kooperation mit Studierenden der Universität Stuttgart

 

  • 20.04. | 18 Uhr Ausstellungseröffnung (Livestream Zoom oder Facebooklive, Anmeldung: siehe unten)

Begrüßung Catherine Veber (Franz. Generalkonsulin und Leiterin des IF Stuttgart)

Gespräch zwischen Prof. h.c. Dr. Wolfgang Schuster (OB a.D. und Vorstandsvorsitzender des Vereins der Freunde des Institut français Stuttgart) und Salomé Labrousse (Verein FIFAlumni Universität Stuttgart)


Begleitend finden Diskussionsrunden, Führungen, Konzerte und Inszenierungen statt, an denen Akteur*innen beider Generationen mitwirken (Ausblick):

Der Historiker und Journalist (ehemaliger Feuilleton-Chef der Süddeutschen Zeitung und langjähriger Paris-Korrespondent) stellt im Gespräch mit Prof. Clemens Klünemann und  Studierenden der Universität Stuttgart sein neues Buch über den Mythos Napoléon vor.

  • 21.06. Europäische Fête de la Musique

Treppenkonzerte u.v.m. in der Stuttgarter Innenstadt

  • 17.07. Fête populaire auf dem Berliner Platz (unter Vorbehalt)

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Dr. Elisabeth & Karl Eisele, des Vereins Freunde des Institut français  Stuttgart und der Landeshauptstadt Stuttgart.

20. April 2021 - 31. Juli 2021

Institut français Stuttgart
Schlossstr. 51
70174 Stuttgart