Sanary - Exil im Paradis - Foto ©Roxana N.G.Kreis

SANARY. Exil im Paradies - SANARY. Orage en plein soleil

22 Juli 2020
20:00 - 22:00

Veranstaltungs-Infos

Eine deutsch-französische Lecture-Performance von und mit Petra Weimer, Catherine Javaloyès, Boris Ben Siegel.

Flüchtlinge. Gemeint sind immer die Anderen. Aber auch Deutsche waren schon Flüchtlinge.
Bedeutende Schriftsteller wie Thomas Mann, Lion Feuchtwanger, Réné Schickele, Franz Werfel
und ihre Frauen strandeten in den 1930-er Jahren auf der Flucht vor der NS-Diktatur in Südfrankreich.
Exil bedeutet Verlust von Sprache und kreativer Identität. Auch unter Palmen. Gestern. Heute. Morgen.
Eine deutsch-französische Lecture-Performance basierend auf Briefen, Texten, Essays und Interviews.

Wir bedienen uns der Worte folgender Autoren:

Sybille Bedford / Bertold Brecht / Albert Camus / Jean-Claude Capèle / Lion Feuchtwanger / Marta Feuchtwanger  / Manfred Flügge / Max Hoka / Michèle Kahn / Katia Mann / Klaus Mann / Thomas Mann / Ludwig Marcuse / Julius Maier-Graefe / Ingrid Müller-Münch / Magali Nieradka-Steiner / René Schickele / Marie-Louise Staiber  / Wilhelm von Sternburg / Paul Valéry / Franz Werfel / Alma Mahler-Werfel

Von und mit: Petra Weimer, Catherine Javaloyès, Boris Ben Siegel. Design Konzept: Roxana N. G. Kreis.
Eine Kooperation mit dem Literaturhaus Stuttgart und der Compagnie Le Talon Rouge aus Straßburg.

In franz. und deutscher Sprache

Ein Projekt im Rahmen der Französischen Wochen 2020-2021
Mit freundlicher Unterstützung von: Kulturamt der Stadt Stuttgart, die Stadt Strasbourg Eurometropole und LBBW

22 Juli 2020
20:00 - 22:00

Eintritt: 15 € (online Vorverkauf www.literaturhaus-stuttgart.de )

Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstr. 4
70174 Stuttgart