Valerie Dubslaff

2022 - das Jahr der Wahl: Wer wird Frankreichs nächster Präsident?

12. Januar 2022
18:00 - 19:30

Veranstaltungs-Infos

Vortrag und Gespräch mit Dr. des. Valérie Dubslaff, Rennes, über die Situation in Frankreich vor den Präsidentschaftswahlen

Krisen, Streiks und soziale Kämpfe, Gelbwesten, Attentate und Corona-Lockdowns, all dies kennzeichnet die „Ära Macron“, die im Frühling 2022 ihr vorläufiges Ende findet. Nach fünf Jahren an der Macht steht für ihn nun die nächste Präsidentschaftswahl an. Herausforderungen gab es viele. Einige seiner Programmpunkte hat er umsetzen können, vieles aber musste er kontextbedingt auch vertagen. Hier setzt der Vortrag an: Er zieht Bilanz und fragt nach den konkreten Ergebnissen der Politik Emmanuel Macrons, der den Französinnen und Franzosen als ambivalenter Hoffnungsträger 2017 den politischen und wirtschaftlichen Aufbruch versprochen hatte. Wo steht das Land 2022? Wie hat sich die politische Kultur im Laufe der letzten Jahre verändert? Welchen Wahlkampf führen die Gegner Macrons aus dem linken, konservativen sowie rechten Lager? Welche Themen beherrschen die öffentliche Diskussion und wer profiliert sich im Ringen um den Élysée-Palast? Der Vortrag nimmt sich dieser Fragen an und versucht anhand eines Streifzugs durch die politische Landschaft Frankreichs konkrete Antworten und Thesen zu formulieren.

Valérie Dubslaff lehrt seit 2018 am Lehrstuhl für Germanistik der Universität Rennes und ist Autorin der im Dezember 2021 bei De Gruyter erschienenen Studie „Deutschland ist auch Frauensache“ über die Geschichte der NPD-Frauen in der Bundesrepublik https://www.degruyter.com/document/isbn/9783110756791/html

12. Januar 2022
18:00 - 19:30

Eintritt: Eintritt frei

Rathaus, Oberrathaussaal
Markt 1
98527 Suhl