Triangle de Weimar Bild: Klaus Büttner

Weimarer Dreiecks Rallye

29. August 2021 - 30. September 2021

Veranstaltungs-Infos

Am 28. und 29. August 1991 begründeten die damaligen Außenminister Polens, Frankreichs und Deutschlands in Weimar das „Weimarer Dreieck“ mit dem Anspruch, auf der Ebene der drei Länder stärker zusammenzuarbeiten. Am 29. August 2021 startet in Weimar eine Rallye, die den Spuren folgt, die französische und polnische Persönlichkeiten oder Ereignisse in Weimar hinterlassen haben. An insgesamt 15 Standorten wird u.a. an Napoléon erinnert, an Madame de Staël, Adam Mickiewicz und Rosa Luxemburg, an den Gründungsort des Weimarer Dreiecks und an Häftlinge eines Außenkommandos des Konzentrationslagers Buchenwald.

Die Rallye verbindet am 29.8.2021 sportliche Aktivität mit historischen Orten in Weimar. Nach einem gemeinsamen Start am Stéphane-Hessel-Platz um 10:30 Uhr führt die App "Actionbound" an die Orte in Weimar, an denen weitergehende Informationen abgerufen werden können. Teilnehmen werden dabei unter anderem 5 Trios, bestehend jeweils aus einer/m Jugendlichen aus Lille, Krakow und Weimar, die die Strecke gemeinsam bewältigen müssen. Andere Interessenten sind willkommen, die Teilnahme ist kostenlos und zur Anmeldung geht es hier: Weimarer-Dreieck - SSB Weimar (ssb-weimar.de)

Nach dem 30.8.2021 können sich alle Interessierten die App auf das Handy laden und sich einen Monat lang ausführlicher mit der Geschichte der Orte beschäftigen.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Thüringer Sportjugend, den Stadtsportbund Weimar, der Stadt Weimar und findet mit Unterstützung des DFJW und der Thüringer Staatskanzlei statt.

29. August 2021 - 30. September 2021

Stéphane-Hessel-Platz
99423 Weimar

Bild: