Buchclub | Online

Buchclub | Online

16. Dezember 2021
19:00 - 20:00

Veranstaltungs-Infos

Wir stellen Ihnen einmal im Monat die Kandidaten unserer Shortlist des Literaturpreises PREMIERE vor.

 

 Wir laden zur Diskussion über Denk an die Steine unter deinen Füßen von Antoine Wauters ein.

Über den Autor:

Antoine Wauters, geboren 1981 in dem kleinen Dorf Fraiture (Belgien), ist ein französischer Schriftsteller und Drehbuchautor. Er schloss sein Philosophiestudium an der Freien Universität Brüssel ab und arbeitete einige Jahre als Lehrer für Französisch und Philosophie in Brüssel und dann in Lüttich an der Haute école Charlemagne. Im Jahr 2008 veröffentlichte er seine ersten Bücher, drei Gedichtbände, von denen einer, "Debout sur la langue", den Emile-Polak-Preis der Königlichen Akademie für französische Sprache und Literatur Belgiens erhielt. Sein erster Roman "Nos mères" erschien 2014 bei Verdier und gewann den Prix Première de la RTBF, den Prix Révélation de la SGDL und war Finalist für den Prix des cinq continents de la Francophonie. Als Drehbuchautor war er Co-Autor des Spielfilms "Préjudice" von Antoine Cuypers (2015), in dem Nathalie Baye, Arno, Thomas Blanchard, Ariane Labed und Éric Caravaca mitspielen.

Über das Buch:

Die elfjährigen Zwillinge Leonora und Marcio leben in einer Diktatur, deren Präsident durch einen Putsch entmachtet wird.
Ihre Eltern, einfache Landwirte, müssen hart ums Überleben kämpfen, sie gönnen sich nicht die Zeit, ihre Kinder zu lieben, schlagen sie stattdessen und nutzen sie als pure Arbeitskräfte aus. Die beiden suchen Zuflucht in der Schönheit der Natur und in ihrer anwachsenden leidenschaftlichen Intimität zueinander. Bis ihr Vater sie erwischt und sie voneinander trennt, indem er Leonora zu ihrem Onkel schickt. Marcio macht sich heimlich auf den beschwerlichen Weg, seiner Schwester zu folgen. Ein Weg, an dessen Ende ein ganzes Dorf zum Widerstand gegen korrupte Politik, Ausbeutung und menschliche Verödung aufsteht.
Ein Roman, der den rebellischen Geist feiert und daran erinnert, dass wir düstere gesellschaftliche Verhältnisse überwinden und ein selbstbestimmtes Leben führen können.

 

Sie können das Buch im Vorfeld lesen, um während des Buchclubs mitdiskutieren zu können. Es ist sowohl auf Deutsch als auch auf Französisch in der Mediathek des ICFA ausleihbar.

Über den Prix PREMIERE : https://www.institutfrancais.de/prix-premiere

Anmeldung erwünscht: info@icfa-tuebingen.de
Mehr zum Buch

16. Dezember 2021
19:00 - 20:00

Eintritt: frei

ICFA
Online