Cedric Hanriot

Konzert: Cédric Hanriot

20. Oktober 2021
20:30 - 22:30

Veranstaltungs-Infos

Im Rahmen der 23. Jazz- und Klassiktage

Mit seinem aktuellen Trio präsentiert der französische Pianist Cédric Hanriot eine Musik, die offen ist für die verschiedenen Strömungen von Jazz, Pop und Groove. Die Band erkundet spielerisch bekannte Themen und Melodien aus dem Pop von Katy Perry, dem Rock von Nirvana, der elektronischen Musik von Massive Attack sowie eine Reihe populärer französischer Chansons. Daneben interpretiert das Trio Originalkompositionen des Bandleaders, in denen Groove und Interaktion im Mittelpunkt stehen. Die Musik verbindet in raffinierter Weise elektronische Sounds und Texturen mit akustischen Instrumenten, was den Stücken eine filmische Dimension verleiht.
Cédric Hanriot erhielt viele Auszeichnungen wie z.B. den Grammy für das beste Jazz-Vokal-Album 2015 zusammen mit Dianne Reeves und seine Musik begeistert Mitmusiker und Kritiker: “Cédric is one of the most talented musicians I know ...  a formidable force in new jazz, he’s one of the most expressive pianists I have ever worked with.  (Terri Lyne Carrington)  “I was very impressed upon hearing his talent. … his originality and scope as an artist.” (Greg Osby)  “A lively alchemy of Jazz and a decidedly urban flavor. A powerful music which is graciously charming.” (Citizen Jazz)

Die Musik des Cédric Hanriot Trios ist offen ist für verschiedenste Strömungen und Stile, ihre Playlist enthält Pop von Katy Perry, Rock von Nirvana, elektronische Musik von Massive Attack sowie französische Chansons. Dazu Originals des Bandleaders, in denen Groove und Interaktion im Mittelpunkt stehen. Die Musik verbindet in raffinierter Weise elektronische Sounds mit akustischem Trio-Jazz.

Reservierung: info@icfa-tuebingen.de 

20. Oktober 2021
20:30 - 22:30

Eintritt: 20/15 €

Jazz Club e.V.
Doblerstraße 25