Centre national du Livre (CNL): Übersetzungszuschüsse und Stipendien für Übersetzungen aus dem Französischen

Das Centre National du Livre ist eine staatliche Einrichtung des französischen Ministeriums für Kultur und Kommunikation und als solche für die Unterstützung aller Akteure der Buchbranche zuständig: Autor:innen, Übersetzer:innen, Verleger:innen, Buchhändler:innen, Bibliothekar:innen, Organisator:innen von Literaturveranstaltungen.
Gefördert werden Übersetzungen ausländischer Werke ins Französische und Übersetzungen französischer Werke in die Fremdsprache.

ÜBERSETZUNGSZUSCHÜSSE

Das CNL bietet Verlagen eine finanzielle Unterstützung für die Übersetzung französischsprachiger Werke ins Deutsche, sofern sie bei einem französischen Verlagshaus die entsprechenden Lizenzen erworben haben. Der Beteiligungssatz liegt zwischen 40% und 60%. Gefördert werden alle beim CNL vertretenden Genres: Romane, Dichtkunst, Theater, Jugendliteratur, Comics, Geistes- und Sozialwissenschaften, klassische Literatur, Wissenschaft und Technik, Kunstbücher usw.

Wann?
Die Auswahlkommissionen kommen dreimal im Jahr zusammen. Die nächsten Abgabefristen sind:

  • 22.02.2024 (Sitzung der Kommission im Mai/Juni 2024)
  • 12.06.2024 (Sitzung der Kommission im September/Oktober 2024)
  • 02.11.2024 (Sitzung der Kommission im Januar/Februar 2025)

 

Antragstellung
Die Antragstellung erfolgt über ein Online-Formular auf der Website des CNL.
Weitere Informationen: Aide aux maisons d'édition pour la traduction d’ouvrages français en langues étrangères | Centre national du livre

AUSLANDSSTIPENDIUM FÜR ÜBERSETZUNGEN AUS DEM FRANZÖSISCHEN IN DIE FREMDSPRACHE

Mit dieser Förderung zielt das CNL auf einen Ausbau des Netzwerkes von Übersetzer:innen ab, die aus dem Französischen in die Fremdsprache übersetzen. Ausländische Übersetzer:innen erhalten die Möglichkeit eines Frankreichaufenthaltes für die Übersetzung eines französischen Werkes oder eines Schriftstücks in eine Fremdsprache mit dem Ziel einer Veröffentlichung. Förderfähige Projekte müssen Gegenstand eines Übersetzervertrages mit einem Verlag und eines gültigen Vertrags über die Abtretung der Rechte sein.

Wann?
Die Auswahlkommissionen kommen dreimal im Jahr zusammen. Die nächsten Abgabefristen sind:

  • 22.02.2024 (Sitzung der Kommission im Mai/Juni 2024)
  • 12.05.2024 (Sitzung der Kommission im September/Oktober 2024)
  • 02.11.2024 (Sitzung der Kommission im Januar/Februar 2025)

 

Antragstellung

Die Anträge werden ausschließlich online über das über die Internetseite des CNL zugängliche Förderportal gestellt. Das Stipendium beläuft sich auf 2000 Euro (brutto) pro Monat und wird für einen Zeitraum von 1-3 Monaten gewährt.
Weitere Informationen: Bourse de séjour aux traducteurs - traductrices du français vers les langues étrangères | Centre national du livre