Foto Buch von Olivier Norek - Das versunkene Dorf angepasstes Format Bild: © Bruno Chabert

Autorenbegegnung mit Olivier Norek: Ex-Polizist und heute renommierter Krimiautor

07. September 2022
19:30 - 21:30

Veranstaltungs-Infos

Am 7. September ergibt sich die einzigartige Gelegenheit mit dem französischen Krimiautor und Ex-Polizisten aus dem Pariser Brennpunkt „93“, Olivier Norek, in der Essener Zentralbibliothek ins Gespräch zu kommen. Norek, in Frankreich durch seine ausführlich recherchierten Kriminalromane über brandaktuelle gesellschaftliche Themen (wie z.B. der „Dschungel“ von Calais, Parallelwirtschaft und Cyberkriminalität) berühmt geworden, wird über seine Werke und seine spannende Biographie sprechen. Die Begegnung wird in Deutsch und Französisch stattfinden und wird von dem Deutsch-Französischen Bürgerfonds gefördert.

Olivier Norek, Autor von 7 Krimis mit 17-jähriger Erfahrung bei der Kriminalpolizei ist 1975 in Toulouse geboren. Nach dem Abitur arbeitete er zunächst drei Jahre für Pharmaciens sans frontières, diente danach in der Marineinfanterie und wurde schließlich Police Lieutenant in Seine-Saint-Denis.

Seine Erfahrungen im Polizeidienst verarbeitete er 2013-2016 in seiner preisgekrönten Capitaine-Coste-Trilogie, die ihn zu einem Star der französischen Krimiszene machten. 2022 wurde diese Reihe durch einen vierten Roman, Dans les brumes de Capelans, ergänzt. 2019 erschien im Blessing Verlag sein erschütternder, auf Tatsachen beruhender und von der Kritik gelobter Roman über das Flüchtlingslager von Calais All dies ist nie geschehen (Entre deux mondes). Sein Roman Das versunkene Dorf (Surface, Prix Maison de la Presse) wurde ebenfalls im Blessing Verlag kürzlich veröffentlicht.  

Ort: Zentralbibliothek, Hollestr. 3, 45127 Essen l Online-Teilnahme möglich
Veranstaltung auf Deutsch und Französisch
Reservierung erforderlich unter dfkz@stadtbibliothek.essen.de
In Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek Essen und der Buchhandlung Proust
Unterstützt von dem Deutsch-Französischen Bürgerfonds und unserem Förderkreis 

07. September 2022
19:30 - 21:30

Eintritt: 6€, 3€, frei für Studierende und Mitglieder unseres Förderkreises

Zentralbibliothek
Hollestr. 3
45127 Essen
Deutschland