"Paris Calligrammes" Bild: ©Ulrike Ottinger

„Paris Calligrammes“

17. Oktober 2021 - 05. Dezember 2021

Veranstaltungs-Infos

Dokumentarfilm von Ulrike Ottinger (OmU)

In „Paris Calligrammes“ begibt sich die Filmemacherin und Fotografin Ulrike Ottinger auf eine Zeitreise zurück in das Paris der 1960er Jahre und blickt auf die pulsierende Metropole als einen Dreh- und Angelpunkt intellektuellen und künstlerischen Schaffens der Nachkriegsgeneration.

Getrieben von dem Wunsch Künstlerin zu werden, kommt Ulrike Ottinger im Alter von 20 Jahren nach Paris, wo sie sich schnell unter Gleichgesinnten findet. Sie entdeckt die Cafés und Salons, Buchhandlungen und Kinos als zentrale Treffpunkte Kulturschaffender und Intellektueller aus aller Welt. Ausgehend von der Buchhandlung „Librairie Calligramme“, als einer dieser informellen Versammlungsorte, zeichnet Ottinger die Kartografie einer Stadt zwischen Wiederaufbau, politischem Umbruch und ihrer Utopien.

 

Vorführungszeiten:

Sonntag, 17. Oktober – 18.00 Uhr

Sonntag, 7. November – 18.00 Uhr

Sonntag, 21. November – 18.00 Uhr

Sonntag, 05. Dezember – 18.00 Uhr

 

Mehr Infos: https://ulrikeottinger.com/de/filmdetails/paris-calligrammes

https://www.diepumpe.de/veranstaltungen/paris-calligrammes-zu-gast-ulrike-ottinger-3/

17. Oktober 2021 - 05. Dezember 2021

Eintritt: 7€
Ermäßigter Preis: 6€

Kino in der Pumpe – Kommunales Kino Kiel
Haßstraße 22
24103 Kiel

Bild: