FrancoMusiques

Seit 2007 bietet das Programm Francomusiques jedes Jahr eine Auswahl aktueller französischsprachiger Popsongs an, die im Schulunterricht behandelt werden können. Eine Motivation zum Französischlernen für Schülerinnen und Schüler!

Was gibt es in der Auswahl 2020/21 zu hören? Electro-Sounds mit Grand Blanc, Rap mit Lomepal und Nekfeu, Jazz mit Mélanie Dahan… das Institut français Deutschland und der Cornelsen-Verlag haben insgesamt 12 Songs zusammengestellt, die nur einen Klick entfernt liegen. …Aber Vorsicht, manche von ihnen sind wirklich ohrwurmverdächtig! 😉

> Zur Playlist
> Mehr Informationen finden Sie auf der offiziellen Seite

…Francomusiques geht digital!

Für seine 14. Ausgabe geht Francomusiques digital, dank seiner neuen Partnerschaft mit 1D Lab, einem auf faires Streaming spezialisierten französischen Start-up. Möchten Sie die Auswahl entdecken? So einfach geht es:

  • Greifen Sie über diesen Link direkt in Ihrem Browser auf die Playlist zu;
  • Oder laden Sie die App Divercities auf Ihrem Smartphone herunter und klicken Sie auf die Playlist Francomusiques (die Sie auch ohne Internetverbindung anhören können).
     

So können auch Ihre Schülerinnen und Schüler leicht (und stets kostenlos!) auf die Songs zugreifen, um sie von zu Hause aus zu hören.

Pädagogisches Begleitmaterial und digitale Aktivitäten

Cornelsen hat pädagogisches Begleitmaterial für alle Sprachniveaus erstellt, sodass die Songs im Unterricht behandelt werden können. In diesem Jahr bietet das Institut français Deutschland außerdem zwei digitale Aktivitäten im Zusammenhang mit zwei der Songs an. All das ist über die Divercities-App abrufbar.

Über 1D Lab, die Entwickler der App Divercities:

Die Genossenschaft 1D Lab ist eine regional und lokal ausgerichtete Denkfabrik für kulturelle Innovationen, die das Projekt Divercities gestartet hat, um sich für die Gebietskörperschaften, die kulturelle Vielfalt und eine gerechtere Bezahlung von Künstler*innen einzusetzen. Zu diesem Zweck hat 1D Lab das faire Streaming erfunden und eingerichtet.

Divercities ist eine Mobile App, eine Web App und ein digitaler Kulturkiosk, der Musik, Videospiele, Arthouse‑ und Autoren-Dokus, Theater-Streams, aber auch Hörbücher und Geschichten für Kinder umfasst. 

Sehen Sie sich das Interview mit Eric Petrotto, dem Mitbegründer von 1D Lab, in der Divercities-App an, um mehr über 1D Lab und das Konzept des fairen Streamings zu erfahren!

FrancoMusiques-Fortbildungen: Kreativer Französischunterricht mit Francomusiques

Sich bei Landesinstitut für Fortbildung (LI) erkundigen.

Wir gratulieren Anja Springer und ihren Schülern der 10. Klasse der Albert-Schweitzer-Schule in Hamburg, die den 2. Preis des Francomusiques-Wettbewerbs gewonnen haben!