Marc Penchenat

Salon français mit Marc Penchenat

17 Juni 2020
19:00 - 21:00

Veranstaltungs-Infos

Marc Penchenat liest aus seinem Gedichtband "Stella Maris", sowie auch neuere Gedichte für Corona-Zeiten.

Kultur: Haus Dacheröden, Erfurt

Zum ersten Salon français der „neuen Zeit“, in Zeiten der Corona-Krise, laden wir den in Erfurt lebenden Autor, Übersetzer und Dichter Marc Penchenat ein, der schon 2016 seinen Roman Vera Primavera ou l’être arborescent/V.P. und das weitverzweigte Wesen vorgestellt hatte. Er wird nun seine Gedichte in Französisch und in deutscher Selbstübersetzung vortragen.

Marc Penchenat, 1965 in Toulouse geboren, studierte zuerst Anglistik, wendete sich später der deutschen Sprache und Kultur zu und ließ sich 1999 in Erfurt nieder, wo er als freier Schriftsteller und Übersetzer lebt.

Steil ist die Leiter,

Die zum Dachfenster führt;

Wie geht es weiter,

Wenn keiner keinen rührt,

Verführt,

Entführt?

Der Abend wird moderiert von Marc Sagnol. Anmeldung  erwünscht unter info.thueringen@institutfrancais.de oder marc.sagnol@tsk.thueringen.de

17 Juni 2020
19:00 - 21:00

Eintritt: Entrée libre

Kultur: Haus Dacheröden
Anger 37
99084 Erfurt
Allemagne