© J. Kaess-Farquet Bild: © J. Kaess-Farquet

ABGESAGT - René Magritte – Das Rätsel der Bilder

06. Dezember 2021
19:30 - 21:00

Veranstaltungs-Infos

Leider ist diese Veranstaltung abgesagt

René Magritte – Das Rätsel der Bilder
Ein Film von Jacqueline Kaess-Farquet

Die Deutsch-Französische Gesellschaft organisiert mit Frau Jacqueline Kaess-Farquet einen Abend über René Magritte – „Das Rätsel der Bilder“, am Montag, den 6.Dezember um 19:30 Uhr im grand Salon (1. Stock) im Institut francais München.

René Magritte ist ein Meister des Mysteriums. Seine Bilder laden ein zu den verschiedensten Interpretationen, entziehen sich jedoch einer abschließenden Erklärung. Auch er selbst verweigert jegliche Deutung seiner Arbeiten. Sein Werk bleibt rätselhaft.

Hinter der Fassade eines kleinbürgerlichen Lebens entstehen in seinem Haus in Brüssel Bilder, die die gewohnte Welt der alltäglichen Dinge radikal in Frage stellen. Sie zeigen eine brüchige Realität, hinter der das Unerwartete lauert. Oft regiert eine unbestimmte Angst die Szenerie, bedrohlich wie in einem Krimi. Es ist kein Zufall, dass auch die Figur des Kommissar Maigret, wie er, aus Belgien, kommt. Magritte lässt sich, wie die Surrealisten, von Louis Feuillades „Fantomas“, dem ersten Thriller der Filmgeschichte, inspirieren. Der Mann mit der Melone wird Magrittes Markenzeichen, der Künstler inszeniert sich als Allerwelts-Bürger und verschwindet hinter der Maskierung. Seine Landsleute verweigern ihm die Anerkennung. Erst in seinen letzten Lebensjahren gelangt sein Werk, nach internationalen Erfolgen, auch in Belgien zu Wertschätzung.

Der Film folgt in Belgien den Spuren des Künstlers, u. a. in seinem Haus, in dem er 24 Jahre lang malte; hier finden sich verblüffende Parallelen zu seinen Bildern.

Der Film wird auf Französisch gezeigt.

 

Mehr Infos und Anmeldung bis zum 26.November an:
Deutsch-Französische Gesellschaft für München und Oberbayern e.V.
Telefon: 089 17 999 300
Email: kontakt@ink-kulturmanagement.de

 

Für den Besuch des Institut français gilt die 3G-Regel: geimpft, genesen, getestet (kein Selbsttest). Bitte halten Sie Ihren gültigen Nachweis am Institutseingang bereit. Tragen Sie während Ihres gesamten Besuchs eine medizinische Maske. Bitte bringen Sie Ihre eigene Maske mit.

06. Dezember 2021
19:30 - 21:00

Deutsch-Französische Gesellschaft für München und Oberbayern e.V.

Bild: